tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

Roland Garros gestochen scharf verfolgen: Eurosport und HD+ präsentieren die French Open in UHD

Mit Eurosport und HD+ können Tennisfans die Roland Garros French Open in bester Bildqualität verfolgen: Vom 26. Mai bis 9. Juni wird Eurosport 4K auf UHD1 by HD+ verfügbar sein und alle Matches, die auf dem Center Court Phillipe Chatrier stattfinden in UHD-Qualität mit HDR übertragen. Tennisfans können sich so auf 15 Tage Tennis, rund 120 Stunden Live-Action, inklusive der Halbfinal- und Finalspiele, in gestochen scharfer Qualität und mit deutschem Kommentar freuen.

von Presseaussendung
zuletzt bearbeitet: 14.05.2019, 13:14 Uhr

© Getty Images

Die besten Spieler, die spektakulärsten Ballwechsel – und das in allerbester Bildqualität. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr präsentieren Eurosport und HD+ den Tennisfans in Deutschland das wichtigste Sandplatzturnier des Jahres auch in diesem Jahr wieder in gestochen scharfer UHD-HDR-Bildqualität. Für alle Zuschauer mit einem UHD-TV via Satellit wird vom 26. Mai bis 9. Juni der Event-Kanal Eurosport 4K auf UHD1 by HD+ verfügbar sein und alle Partien, die auf dem Court Phillipe Chatrier gespielt werden, in UHD übertragen - ohne Werbeunterbrechungen und mit deutscher Kommentierung.

Der UHD-Eventsender von Eurosport ist an allen 15 Turniertagen der French Open verfügbar und bietet bis zu 120 Stunden Live-Tennis der Extraklasse. Im Vorjahr krönte sich der „King of Clay“ Rafael Nadal erneut zum Paris-Champion und holte sich im Endspiel gegen Dominic Thiem seinen elften Roland-Garros-Titel. Bei den Frauen gewann die Rumänin Simona Halep die French Open und holte sich zugleich ihren ersten Grand-Slam-Titel. Gespannt dürften die Deutschen vor allem auf die Leistungen von Alexander Zverev und Angelique Kerber blicken. Zu sehen sind auf dem Court Phillipe Chatrier täglich die Topspiele des Turniers. Am Finalwochenende können sich die Zuschauer auf spannende Duelle im Kampf um die French-Open-Titel freuen: Das Finale der Frauen ist am 8. Juni um 15:00 Uhr sowie das Endspiel der Männer am 9. Juni um 15:00 Uhr zu sehen.

Thomas Bichlmeir, Director Distribution & Commercial Strategy bei Discovery Deutschland, sagt: „Mit HD+ bilden wir beim Zukunftsthema UHD ein perfektes Doppel und freuen uns, dass wir Roland Garros erneut gestochen scharf präsentieren können. Unsere Zuschauer lieben es, die Eurosport-Highlights live, emotional kommentiert und in bester Bildqualität zu sehen. Für alle Tennisfans mit UHD-TV und Satelliten-Empfang ist der Eurosport 4K-Kanal bei HD+ also ein absoluter Muss.“

Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD PLUS GmbH, dazu: „Spiel, Satz und Sieg heißt es für unsere Nutzer. Mit der Übertragung aus Paris bieten wir unseren Zuschauern ein weiteres hochkarätiges Live-Sporthighlight in überragender UHD-HDR-Qualität. Diese Qualität wird von den Zuschauern immer mehr eingefordert, was bei über 10 Millionen UHD-TV-Geräten in den Wohnzimmern auch verständlich ist. Fans erleben so ein großartiges Sportevent fast so, als wären sie vor Ort dabei.“

Über UHD und HDR

Die Kombination von UHD mit HDR garantiert ein umfassendes und brillantes Seherlebnis. Während UHD für eine deutlich höhere Auflösung des Bildes sorgt (3840 x 2160p, damit viermal so viel wie Full HD und 20 mal so viel wie SD), erweitert die HDR-Technik den Kontrastumfang des Bildes, macht also mehr Abstufungen zwischen dunkel und hell sichtbar. Zudem erhöht HDR den Farbraum, also die Zahl der sichtbaren Farben. Die Erweiterung um HDR ermöglicht herausragende Verbesserungen in der Bildgestaltung.

Empfang mit UHD-Fernseher und HD+

Voraussetzung für ein ultra-brillantes Tennis-Erlebnis ist neben Satellitenempfang ein UHD-Fernseher. Zudem benötigen Zuschauer für die verschlüsselten* Zeiten ein HD+ Modul, einen HD+ UHD-Receiver mit aktivem HD+ Sender-Paket. Auch Kunden, die einen neuen TV gekauft haben, in denen HD+ integriert ist erleben das Turnier in brillanter UHD-Qualität.

*UHD1 by HD+ ist Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr und Sonntag von 8 bis 14 Uhr unverschlüsselt zu empfangen, danach verschlüsselt mit HD+.

Die Empfangsparameter von UHD1

Transponder: 1.035

Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)

Modulation: DVB-S2, 8PSK

Symbolrate: 22.000 Ms/s

FEC 5/6

Hot Meistgelesen

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

von Presseaussendung

Dienstag
14.05.2019, 22:13 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.05.2019, 13:14 Uhr