Steffi Graf sieht Clijsters-Comeback kritisch

Steffi Graf hat am Rande der WTA Elite Trophy in Zhuhai Stellung zum geplanten Comeback von Kim Clijsters genommen. Der Tenor: Das wird ganz, ganz schwierig.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 24.10.2019, 08:40 Uhr

Steffi Graf äußert sich nur noch selten in der Öffentlichkeit
© Getty Images
Steffi Graf äußert sich nur noch selten in der Öffentlichkeit

Die Auftritte von Steffi Graf im Umfeld von WTA-Veranstaltungen sind rar gesät, umso begehrte ist die deutsche Tennislegende, wenn sie sich dann wirklich einmal auf den Weg zu einem Turnier macht. Wie in dieser Woche in Zhuhai bei der WTA Elite Trophy, jenem Event, an dem diejenigen zwölf Spielerinnen teilnehmen, die es gerade einmal nicht zum großen Finale des Frauen-Tour in Shenzhen geschafft haben.

Tagesthema im Gespräch mit einer Journalisten-Runde war allerdings nicht der aktuelle Spielbetrieb, sondern vielmehr die Rückkehr einer ehemaligen Nummer eins der Welt auf die Tour: Kim Clijsters, die ihr Comeback für Anfang 2020 avisiert hat. „Ich glaube, es wird interessant sein, das zu sehen“, so Graf. „Ich bin mir aber nicht sicher. Aber wenn sie die Entscheidung getroffen hat, zurückzukommen, muss sie ja daran glauben. Ich weiß natürlich nicht, was ihr Ziel ist. Aber wenn man einmal an der Spitze der Weltrangliste war….“

Darüber hinaus wisse Clijsters über Comebacks ja Bescheid - 2007 nahm sie sich nach der Geburt ihres ersten Kindes eine zweijährige Auszeit. Danach gewann sie drei ihrer vier Grand-Slam-Titel. Das allerdings liegt beinahe ein Jahrzehnt zurück. „Wenn man einmal ein paar Jahre as dem Sport weg war, ist es sehr schwierig“, so Graf weiter. „Und sie hat eine Familie und Kinder. ES wird also eine große Herausforderung, aber wie es scheint, freut sich Kim darauf.“

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Donnerstag
24.10.2019, 13:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.10.2019, 08:40 Uhr