Maria verliert gegen Fed-Cup-Finalistin

Tatjana Maria verliert beim WTA-Turnier in Taschkent im Achtelfinale gegen Aryna Sabalenka, die im November mit Weißrussland um den Fed-Cup-Titel spielt.

von SID
zuletzt bearbeitet: 27.09.2017, 13:49 Uhr

Tatjana Maria

Tatjana Maria (Bad Saulgau) hat beim WTA-Turnier im usbekischen Taschkent das Viertelfinale verpasst. Die an Position drei gesetzte 30-Jährige unterlag in der Runde der letzten 16 der Weißrussin Aryna Sabalenka mit 3:6, 5:7. Maria war bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier die einzige Deutsche.

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von SID

Mittwoch
27.09.2017, 13:49 Uhr