tennisnet-Podast: Bringt das Hawkeye den Nachwuchs um?

Was bringt das automatische Hawkeye? Sollte man auch auf Sand auf die Technik zurückgreifen? Und: Lohnt es sich, eine Karriere als Tennis-Schiedsrichter anzustreben? Norbert Peick, legendärer Oberschiedsrichter, gibt im in der aktuellen Ausgabe von "Quiet, please - der tennisnet-Podcast" Auskunft.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2021, 09:21 Uhr

Quiet, please - der tennisnet-Podcast
© tennisnet
Quiet, please - der tennisnet-Podcast

Die Einführung des automatischen Hawkeyes war auch der Corona-Pandemie geschuldet. Was aber bedeutet dies für den Schiedsrichter-Nachwuchs? Welche Perspektiven haben junge Aspiranten auf einen Platz auf dem Hochstuhl in Wimbledon? Norbert Peick, seit vielen Jahren ein Institution im internationalen Schiedsrichterwesen, beantwortet die dringendsten Fragen.

Eingach auf PLAY klicken und anhören.

tennisnet · Quiet, please - der tennisnet-Podcast - Schiedsrichter-Talk

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von tennisnet.com

Montag
14.06.2021, 11:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.06.2021, 09:21 Uhr