Immer am Ball mit dem neuen WhatsApp-Service von tennisnet.com

Jetzt anmelden und Tennis-News rund um die ATP, WTA, ITF und vieles mehr einfach mobil erhalten!

von Redaktion
zuletzt bearbeitet: 31.03.2016, 00:00 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
tennisnet.com goes WhatsApp

Die Anmeldung ist einfach und völlig kostenlos! So geht es:

  1. Klicke auf "WhatsApp mit Handynummer"
  2. Speichere die angezeigte Telefonnummer MIT VORWAHL als neuen Kontakt in deinem Mobiltelefon. ACHTUNG: Das Weitergeben der Nummer an Freunde funktioniert nicht, da unterschiedliche Nummern ausgespielt um die Datenlast aufzuteilen. Jeder User muss sich über das Widget separat anmelden.
  3. Sende "Start" an den neu hinzugefügten Kontakt. Es kann je nach Auslastung ein wenig dauern, bis die Bestätigungsnachricht und somit die Anmeldung zum WhatsApp-Channel von tennisnet.com erfolgt.

Über dieses Widget kannst du dich, wie eben beschrieben, anmelden:

Mit unserem WhatsApp-Service erhältst du alle Infos rund um die ATP, WTA, ITF und die spannendsten Geschichten in Schrift, Bild und Video rund um die gelbe Filzkugel ganz bequem auf dein Mobiltelefon!

Wir bieten auch die Möglichkeit unsere Tennis-News per App zu erhalten: Dafür ist es nötig, " Insta " aus dem App Store zu installieren. Nach der Installation von "Insta" den Kanal "tennisnet.com" auswählen und somit können alle News rund um die gelbe Filzkugel per App erhalten werden.

Einfach anmelden und los geht es mit mobilen Tennis-News, wo du auch gerade unterwegs bist!

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von Redaktion

Donnerstag
31.03.2016, 00:00 Uhr