tennisnet.comWTA › Grand Slam › US Open

Jetzt live: Angelique Kerber vs. Anhelina Kalinina im TV, Livestream und Liveticker

Angelique Kerber trifft in der zweiten Runde der US Open auf Anhelina Kalinina. Das Match gibt es ab ca. 22:00 Uhr live im TV und Livestream bei Eurosport und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.09.2021, 23:06 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Von Anfang bis Ende war das eine dominante Vorstellung von Angelique Kerber. In etwas mehr als einer Stunde schickt sie die Ukrainerin Anhelina Kalinina mit 6:3, 6:2 nach Hause und erreicht die dritte Runde der US Open. In beiden Sätzen lag die Kielerin bereits mit 4:0 in Front, weil ihre Gegnerin bei eigenem Aufschlag heute insgesamt nur 20 Punkte holte - in acht Servicegames. Vier Mal gab sie den Aufschlag gar ohne eigenen Punkt ab. Auch Kerber war nicht das gesamte Match über konstant beim Aufschlag, traf aber den ein oder anderen Servicewinner und auch ein Ass bei nur drei Doppelfehlern. Der grösste Garant für ihren Sieg aber war heute die Vorhand, die vor allem longline in fast jedem Anlauf sass. Kalinina hatte wenig entgegenzuwirken, ein zweites Marathonmatch gegen eine Ukrainerin konnte Angie diesmal abwenden. In der dritten Runde kommt mit Sloane Stepehens nun ein Brocken auf die Deutsche zu. Es wird ein Duell zweier ehemaligen Championessen in Flushing Meadows. Damit vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.

Kerber - Kalinina 6:3, 6:2

Der erste Matchball fliegt ihr noch um die Ohren, den zweiten verwandelt sie aber mit viel Gefühl auf der Rückhand mit dem Cross in die Ecke - das war's!

Kerber - Kalinina 6:3, 5:2

Zwei weitere Aufschläge passen und nach 66 Minuten hat Kerber zwei Matchbälle. Die Vorhand longline nimmt sie ganz mutig per Smash und wird belohnt.

Kerber - Kalinina 6:3, 5:2

Jetzt hat Kerber bei eigenem Service die Chance, den Sack endgültig zuzumachen, startet mit einem Doppelfehler allerdings ungünstig. Den macht sie mit einer Vorhand inside-out aber sofort wieder wett, weil Kalinina nichr retournieren kann.

Kerber - Kalinina 6:3, 5:2

Kalinina hat schöne Schläge drauf und das beweist sie auch wieder. Wenn sie die Zeit hat, macht sie den Schritt rein ins Feld und zieht die Rückhand sauber durch. Jeweils longline und cross macht sie die Punkte zum 5:2, hält ihre Hoffnungen auf ein Comeback am Leben.

Kerber - Kalinina 6:3, 5:1

Dennoch erspielt sich Kalinina im Anschluss mit hoch gespielten Bällen, die Kerber überhaupt nicht mag, den Spielball zum Anschluss. Ein Doppelfehler durchkreuzt ihre Pläne zunächst aber, Einstand.

Kerber - Kalinina 6:3, 5:1

Bravo - das ist einfach bärenstark gespielt! Kerber muss sich drei Mal aus der Defensive befreien, findet aber die tiefe Rückhand cross, wartet auf die Chance und zimmert die Vorhand longline erbarmungslos und unerreichbar die Linie herunter. Zum 13. Mal klappt der Vorhandwinner bei ihr.

Kerber - Kalinina 6:3, 5:1

Angie bleibt ganz cool, serviert das Ass durch die Mitte und holt mit dem 5:1 im zweiten Satz nach weniger als eine Stunde eine kleine Vorentscheidung in diesem Match.

Kerber - Kalinina 6:3, 4:1

Kalinina versucht ihr Glück im Heil in der Flucht, aber Kerber verteidigt an der Grundlinie alles weg. So sieht es dann nach leichten Fehlern der Ukrainerin aus, aber die muss die Bälle perfekt platzieren, um der Deutschen gefährlich zu werden. Das gelingt ihr nicht und zwei Mal schickt sie die Rückhand cross knapp ins Doppelfeld.

Kerber - Kalinina 6:3, 4:1

Dafür ist die krachende Rückhand cross haarscharf auf der Grundlinie - und dem tollen Winner mit Gewalt lässt Kalinina einen mit Gefühl folgen und legt den ansatzlosen Rückhand-Stopp perfekt hinters Netz.

Kerber - Kalinina 6:3, 4:0

Kalinina wirkt überfordert auf dem schnelleren Geläuf, wo sie sonst eher auf Sand beheimatet ist - dennoch gelingt ihr endlich mal eine starke Rally und am Ende ein souveräner Vorhandwinner per Volley. Aber den Spielball schickt sie mit einer viel zu langen Rückhand longline gegen den schlechten Stopp von Kerber hinter die Grundlinie. Einstand.

Kerber - Kalinina 6:3, 4:0

Der erste Punkt von Kalinina bei eigenem Aufschlag im zweiten Satz! Kerber verhaut die Vorhand longline ins Netz. Doch das bringt der Ukrainerin auch keine Ruhe ins Spiel, ihre nächste Vorhand inside-out verpasst die Seitenlinie.

Kerber - Kalinina 6:3, 4:0

Besser kann man es nicht spielen. Kerber schickt einen guten Aufschlag hinterher, Kalinina kann nicht retournieren und die Filzkugel kommt erst hinter der Grundlinie auf. Doppelbreak für die Kielerin.

Kerber - Kalinina 6:3, 3:0

Endlich gelingen ihr bei eigenem Servicegame auch die einfachen Punkte. Zwei Aufschläge bleiben unretourniert, dann sitzt die Vorhand longline gegen die Laufrichtung von Kalinina.

Kerber - Kalinina 6:3, 3:0

Kalinina ist wirklich heillos überfordert mit dem eigenen Aufschlag. Die Ukrainerin ist völlig verängstigt und legt den zweiten Aufschlag quasi nur ins Feld - Kerber wird mutiger und angriffslustiger - und dafür belohnt. Die Rückhand longline nimmt sie extrem früh und haut den Return perfekt die Linie herunter. Auch das zweite Break im zweiten Satz holt sie sich zu Null.

Kerber - Kalinina 6:3, 2:0

Es ändert sich allerdings nichts - auch Kerber bleibt sich treu, offenbart mit zwei leichten Fehlern den ersten Breakball - und wehrt ihn dank einer Rückhand ins Netz von Kalinina ab. Anschliessend sitzen zwei Aufschläge endlich mal und besorgen das 2:0 im zweiten Satz.

Kerber - Kalinina 6:3, 1:0

Das Break zu verteidigen wird aber erneut keine leichte Aufgabe für Kerber. Ihr Aufschlag kommt zu selten mit dem ersten, aber in der Rally funktioniert ihre Vorhand bisher fabelhaft - wieder sitzt eine longline in die hintere Courtecke.

Kerber - Kalinina 6:3, 1:0

Und tatsächlich, das bereits dritte Aufschlagspiel für Kalinina, in dem sie keinen einzigen Punkt machen kann - perfekter Start für Kerber.

2. Satz

Unfassbar, Kalinina bekommt heute überhaupt nichts hin mit dem eigenen Aufschlag. Der zweite Satz beginnt wie der erste, kein einziger Punkt gelingt ihr beim eigenen Servicegame. Ohne erste Aufschläge kann sie auch keinen Druck aufbauen und Kerber schickt gnadenlos zwei Mal die Vorhand longline als Konter das Feld herunter.

Satzfazit

Der Start ins Match verlief beinahe traumhaft für Kerber, auch wenn sie bei eigenem Aufschlag zwei Mal Breakball abwehren musste. Kalinina verschlief ihre ersten beiden Servicegames allerdings komplett und kam zu spät ins Match herein. Die Kielerin musste im weiteren Verlauf ein wenig die Handbremse lösen, denn ein Selbstläufer war der erste Durchgang trotz der 4:0- und 5:1-Führung am Ende nicht. Wenn die Ukrainerin im zweiten Satz so spielt wie zum Ende des ersten, könnte das noch ein spannender Fight werden.

Kerber - Kalinina 6:3

Da ist das Ding! Kerber schiesst die Rückhand die Linie herunter und trifft das Eck - Satz eins geht an die Deutsche.

Kerber - Kalinina 5:3

Wichtige Aufschläge für Kerber! Drei Mal kommt der erste, zwei kann Kalinina gar nicht erst retournieren, beim dritten ist die Vorhand zu stark und der Return der Ukrainerin ist im Netz: drei Satzbälle.

Kerber - Kalinina 5:3

Diesmal hält der Aufschlag. Kerber zimmert den Vorhand cross beim Return knapp ins Doppelfeld und bringt die Ukrainerin näher heran - kann bei eigenem Aufschlag aber immer noch den Satz zumachen.

Kerber - Kalinina 5:2

Wird das das erste gewonnene Aufschlagspiel von Anhelina Kalinina? Zwei Mal kann Angie Kerber den Aufschlag durch die Mitte nicht retournieren und wieder steht die Ukrainerin schnell bei 40:15.

Kerber - Kalinina 5:2

Zwei sind es, eine nur braucht Kalinina. Eine Rückhand cross kann die Deutsche nicht mehr retournieren und so werden im ersten Satz noch einmal die Seiten gewechselt.

Kerber - Kalinina 5:1

Doch auch der Kielerin fällt der eigene Aufschlag weiterhin ebenfalls nicht leicht. Nur eine Vorhand kommt longline und zwingt Kalinina zum Returnfehler, aber insgesamt kommt nach eigenem Service zu wenig von Deutschlands Nummer eins - wieder gibt sie Breakchancen ab.

Kerber - Kalinina 5:1

Es bleibt dabei: Kalinina kann kein eigenes Aufschlagspiel gewinnen. Der Doppelfehler leitet das nächste Break ein, die Vorhand ins Netz besiegelt dann das Schicksal der Ukrainerin. Kerber darf gleich zum Satzgewinn servieren.

Kerber - Kalinina 4:1

Aber Kerber steckt so leicht nicht auf, wird an der Grundlinie wieder sicherer, macht der Ukrainerin das Leben mit tiefen Bällen an die Linie das Leben schwer und erzwingt das Deuce.

Kerber - Kalinina 4:1

Kalinina scheint durch das Break beflügelt und erzielt die ersten Punkte bei eigenem Aufschlag - 40:15 bedeuten nach der erfolgreichen Vorhand longline sogar zwei Spielbälle.

Kerber - Kalinina 4:1

Doch jetzt passiert es auch Kerber - im dritten Anlauf gibt sie zum dritten Mal bei eigener Angabe einen Breakball her, und diesmal kann sie ihn nicht abwehren. Zwar bringt sie eine wunderbare Vorhand inside-out gespielt von der Grundlinie vorbei an der Ukrainerin, dann ist die Vorhand im entscheidenden Moment aber zu lang - eins der zwei Breaks ist dahin.

Kerber - Kalinina 4:0

Und der gute Start wird sogar noch besser! Kalinina trifft keinen ihrer ersten Aufschläge, kommt überhaupt nicht mit dem Return von Kerber klar und gibt das nächste eigene Aufschlagspiel ohne Punkt ab - die Weltranglisten-76. verschläft diese Match bisher völlig.

Kerber - Kalinina 3:0

Wieder bleibt Kerber aber in der entscheidenden Situation cool, wehrt den Breakball mit dem Servicewinner ab und forciert dann zwei Rückhandfehler der Ukrainerin - Break bestätigt. Ein guter Start für Angie.

Kerber - Kalinina 2:0

Es ist noch nicht das Spiel der Aufschlägerin. Kerber produziert ebenfalls den ersten Doppelfehler und wirkt auch sonst noch zu hastig in ihren Angriffsschlägen, nur eine Vorhand longline rutscht mal durch. Insgesamt sind aber wieder zwei Fehler ohne Not dabei und wenn Kalinina mehr aus ihren Chancen machen würde, stünde mehr als nur ein weiterer Breakball auf dem Board.

Kerber - Kalinina 2:0

Und aus dem fast verbockten Start wird umgehend der Traumbeginn! Kalinina hat mächtig Probleme mit dem eigenen Aufschlag, schlägt einen Doppelfehler und besiegelt dann mit einer Rückhand cross hinter die Grundlinie ihr Schicksal, verliert das eigene Servicegame zu Null.

Kerber - Kalinina 1:0

Da hat die Kielerin noch einmal den Kopf aus der Schlinge gezogen. Kalinina wird fehleranfälliger und Kerber trifft den ersten Aufschlag mit mehr Treffsicherheit. Einen Spielball lässt sie zwar auf der Vorhand noch aus, den zweiten holt sie sich aber dank einer Rückhand ins Netz der Ukrainerin.

Kerber - Kalinina 0:0

Und gleich wird es brenzlig für Kerber - nach einem einfachen Rückhandfehler ins Netz muss sie den ersten Breakball abwehren - tut dies aber mit einem glänzenden Vorhand-Cross genau auf die Linie.

1. Satz

Der Start für Kerber läuft noch verhalten, nur einen ersten Aufschlag bekommt sie durch, Kalinina ist beim Return sofort hellwach und sichert sich mit der Rückhand zwei Punkte zum 30:15.

Kommando zurück

Das Spiel von Angelique Kerber gegen Anhelina Kalinina wurde kurzfristig ins Arthur Ashe Stadium, dem grössten Court der Anlage verlegt - die Deutsche wird in wenigen Augenblicken aufschlagen.

Update vom Grandstand

Corentin Moutet gewinnt den zweiten Satz trotz zwischenzeitlicher Medical Timeout mit 6:4 gegen Matteo Berrettini und verlängert das Match noch um mindestens zwei Sätze - für uns und die Damen Kerber und Kalinina bedeutet das weiter zu warten.

Head-2-Head

Dieses Duell war auch das bisher einzige der beiden. Damals feierte die Ukrainerin ihren ersten Sieg bei einem Grand Slam und den ersten Sieg über eine Spielerin aus den Top-30. Für das heutige Match darf man allerdings eine Revanche der Deutschen erwarten, die zuletzt fantastisch in Form war, auch wenn sie zum Auftakt ein wenig strauchelte.

Kalinina will Wiederholung

In Runde eins feierte auch die an Position 76 der Weltrangliste geführte Ukrainerin Anhelina Kalinina ein Comeback gegen die ägyptische Lucky Loserin Mayar Sherif und siegte 4:6, 6:1, 6:1. Auf Hartplatz kassierte sie bisher in der US-Open-Vorbereitung zwei Niederlagen bei zwei Aufritten, beim letzten Grand Slam des Jahres läuft es aber bisher besser. Doch am wohlsten fühlt sich die 24-Jährige auf Sand - vor der diesjährigen Sandplatzsaison rangierte sie auf Position 160 in der Welt, doch eine beeindruckende 31:4-Bilanz katapultierte sie fast 100 Plätze nach oben. Einen Sieg wird sie ganz besonders in Erinnerung haben: Das Erstrundenmatch bei den French Open gegen Angelique Kerber, das sie glatt in zwei Sätzen gewann.

Wieder gegen Ukrainerin

Für Angie Kerber geht es nach dem Auftaktmatch erneut gegen eine Kontrahentin aus der Ukraine. Gegen Dayana Yastremska, immerhin auch die Nummer 51 der Welt, hatte die Kielerin ein Marathonmatch zu überstehen. Einen Satz lag sie zurück und im Decider musste sie ausserdem einen 3:5-Rückstand aufholen, ehe sie nach zweieinhalb Stunden im Tie-Break das Match für sich entscheiden konnte. Es war der 15. Sieg in den letzten 17 Begegnungen für Kerber, die während dieser Serie den Titel in Bad Homburg gewann und in Wimbledon sowie Cincinnati erst im Halbfinale von jeweils Ashleigh Barty bezwungen wurde - die letzte Spielerin, die nicht die Australierin war und Kerber besiegte war Vika Azaranka in Berlin.

Regen am gestrigen Tag

Eigentlich hätte das Duell der beiden Damen bereits gestern stattfinden sollen, nachdem aber aufgrund von Hurrikan "Ida" heftige Unwetter über New York und auch der Anlage von Flushing Meadows fegten und es sogar in das eigentlich überdachte Louis-Armstrong-Stadium regnete, wurde das Match wie viele weitere abgesagt und auf heute verschoben. Auch der Platz ist mit dem Grandstand heute ein anderer und "nur" noch der drittgrösste.

Verzögerung

Genauer gesagt spielen Matteo Berrettini und Corentin Moutet auf dem drittgrössten Court der Anlage gegeneinander. Den ersten Satz gewann der Italiener im Tie-Break knapp mit 7:6, mindestens zwei Sätze müssen also noch gespielt werden. Mit einem Beginn vor 22:00 Uhr für die Damen ist kaum zu rechnen.

Willkommen

Hallo und herzlich willkommen zu Tag 4 bei den diesjährigen US Open. In der zweiten Runde der Damen stehen sich demnächst Angelique Kerber und Anhelina Kalinina. Ursprünglich war 21:30 Uhr angesetzt, allerdings stehen derzeit die Männer noch auf dem Grandstand.

Angelique Kerber trifft in der zweiten Runde der US Open auf Anhelina Kalinina
© Getty Images
Angelique Kerber trifft in der zweiten Runde der US Open auf Anhelina Kalinina

Aufgrund von Hurrikan "Ida" wurde die Zweitrundenpartie zwischen Angelique Kerber und Anhelina Kalinina auf Donnerstag verschoben, im zweiten Anlauf soll nun aber alles klappen. Im Head to Head führt die Ukrainerin nach einem klaren Zweisatzerfolg bei den diesjährigen French Open mit 1:0.

Kerber vs. Kalinina - wo es einen Livestream gibt

Die Partie von Angelique Kerber gegen Anhelina Kalinina ist als dritte nach 18:00 Uhr auf dem Grandstand angesetzt und gibt es ab ca. 22:00 Uhr live im TV und Livestream bei Eurosport sowie in unserem Liveticker.

Hier das Einzel-Tableau der Frauen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

25.09.2021

Dominic Thiem zur Trennung von Physio Stober: "Vertrauensbasis zerstört"

25.09.2021

Laver Cup: Roger Federer läuft auf Krücken ein - und kriegt Standing-Ovations

26.09.2021

"Vielleicht mein letzter Laver Cup": Nick Kyrgios reist ab - und beendet seine Saison vorzeitig

25.09.2021

Emma Raducanu trennt sich von ihrem Trainer

25.09.2021

Laver Cup: Europa führt 3:1 - Alexander Zverev verliert Doppel

von tennisnet.com

Donnerstag
02.09.2021, 21:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.09.2021, 23:06 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique