tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open feiern Zuschauerrekord - und ESPN jubelt über Serena Williams

Die US Open haben in ihrer Auflage 2022 einen neuen Zuschauerrekord gefeiert - und ESPN dank des Abschieds von Serena Williams hat ebenfalls Grund zur Freude.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 12.09.2022, 22:03 Uhr

Im Arthur Ashe Stadium sollte jeder Tennisfan mindestens einmal gewesen sein
© Getty Images
Im Arthur Ashe Stadium sollte jeder Tennisfan mindestens einmal gewesen sein

776.120 Zuschauer besuchten die zwei Hauptfeld-Wochen bei den US Open 2022 - ein neuer Rekord. Und das nicht mal zu knapp: Die vergangene Bestmarke aus 2019 betrug 737,872 Fans. In diesem Jahr waren somit runde 40.000 Zuschauer mehr auf der Anlage in Flushing Meadows, um den Abschied von Serena Williams und die Ankunft von Carlos Alcaraz mitzuerleben.

Für die gesamten drei Turnierwochen, inklusive Qualifikation und Fan-Week, stehen sogar 888.044 Fans in der Statistik; 2019 waren es 853.227.

Wie es weiterhin heißt, war erstmals in der 25-jährigen Geschichte des Arthur Ashe Stadiums jede Session ausverkauft. In das größte Tennisstadion der Welt passen 23.859 Zuschauer...

Serena Williams lässt ESPN jubeln

Auch der US-Fernsehsender ESPN hat Grund zur Freude: Das Abschiedsmatch von Serena Williams gegen Ajla Tomljanovic sahen durchschnittlich 4,6 Millionen Zuschauer - es ist damit das meistgesehene TV-Match der Sendergeschichte. Zwischenzeitlich waren sogar 6,9 Millionen Fans dabei.

Den bisherigen Rekord hielten Roger Federer und Andy Murray mit dem Wimbledonfinale 2012, damals hatte ESPN erstmals exklusiv und vollständig aus London berichtet.

Auch generell hatte ESPN einen Grund zu jubeln: 1,1 Millionen Zuschauer schalteten an den ersten fünf Tagen ein, ein Plus von 101 Prozent im Vergleich zu 2021. Und gleichzeitig die meistgesehenen ersten fünf Tage bei ESPN der US Open.

ESPN hatte sich die Exklusivübertragung der US Open ab 2015 gesichert. Bis dahin (und seit 1968) hatte mit CBS eines der vier großen regulären TV-Netzwerke in den USA übertragen.

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

29.01.2023

Australian Open: Aryna Sabalenka stemmt Siegestrophäe mit kleinem Schönheitsfehler

29.01.2023

Dominic Thiem - Die Vorbereitung auf den Davis Cup läuft

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

von Florian Goosmann

Montag
12.09.2022, 21:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.09.2022, 22:03 Uhr