tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open Preisgeld: Die Reise nach New York lohnt sich auch 2020

53,4 Millionen US Dollar werden bei den US Open 2020 ausgeschüttet. Die Sieger der Einzelwettbewerbe erhalten jeweils drei Millionen US Dollar.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.08.2020, 11:51 Uhr

Ja, es gibt auch bei den US Open 2020 unfassbar viel Geld zu verdienen
© Getty Images
Ja, es gibt auch bei den US Open 2020 unfassbar viel Geld zu verdienen

Das Leben unter der Blase, wie es die USTA für den Zeitraum der US Open vorgesehen hat, mag eines gewissen Freiheits- und vielleicht auch Spaßfaktors ermangeln, in Sachen Prämien lassen sich die Veranstalter der US Open aber auch 2020 nicht lumpen. 53,4 Millionen US Dollar werden insgesamt ausgeschüttet, und das, obwohl die Einnahmen durch den Verkauf von Zuschauertickets und Merchandise wegfallen.

Damit wird in Sachen Preisgeld beinahe das Niveau des von 2019 erreicht, lediglich fünf Prozent Abstriche wurden gemacht. Als Antrittsgage winken für die Erstrundenverlierer schon mal 61.000.- US Dollar, schon ab Runde zwei wird es sechsstellig. Auch die Doppelspieler werden üppig honoriert - und könnten sogar noch einen zusätzlichen Anreiz haben, nach New York City zu kommen: Sollte nämlich ein Einzel-Teilnehmer nach der Auslosung doch noch verzichten, wird das Feld mit einem Doppel-Spieler aufgefüllt. Lucky Loser kann es 2020 nämlich nicht geben: Das Qualifikationsturnier wurde schließlich abgesagt.

Aber auch in dieser Hinsicht zeigt sich die USTA großzügig. Und hat den Spielervereinigungen ATP und WTA insgesamt 6,6 Millionen US Dollar für Alternativ-Turniere zur Verfügung gestellt, bei denen SpielerInnen, die eigentlich in die Quali gewollt hätten, die Möglichkeit bekommen, Preisgeld und Weltranglisten-Punkte zu holen. Davon profitiert etwa auch das WTA-Event in Pörtschach, das am 31. August starten soll.

Hier die Preisgeldverteilung bei den US Open 2020 - Einzel (in US Dollar)

RundePreisgeld
1. Runde61.000.-
2. Runde100.000.-
3. Runde163.000.-
Achtelfinalist250.000.-
Viertelfinalist425.000.-
Halbfinalist800.000.-
Finalist1.500.000.-
Champion3.000.000.-

Hier die Preisgeldverteilung bei den US Open - Doppel (in US Dollar, pro Paar)

RundePreisgeld
1. Runde30.000.-
Achtelfinalisten50.000.-
Viertelfinalisten91.000.-
Halbfinalisten130.000.-
Finalisten240.000.-
Champions400.000.-

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

23.09.2020

French Open 2020: Alle Infos, TV, Preisgeld, Favoriten, Auslosung für Roland Garros

22.09.2020

ATP Hamburg: Daniil Medvedev verliert zum Auftakt, gemischte Gefühle bei den Deutschen

24.09.2020

French Open: Dominic Thiems Auslosung im Check - von Anfang an voll gefordert

von tennisnet.com

Donnerstag
06.08.2020, 14:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.08.2020, 11:51 Uhr