Verletzungssorgen: Diego Schwartzman kämpft mit Knieproblemen

Diego Schwartzman hat nach seinem frühen Ausscheiden beim ATP-250-Event von Cordoba zugegeben, mit Knieproblemen zu kämpfen zu haben. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 28.02.2021, 17:14 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Diego Schwartzman hat mit Knieproblemen zu kämpfen
Diego Schwartzman hat mit Knieproblemen zu kämpfen

Durchaus überraschend musste sich die Nummer eins des Turniers beim ATP-250-Event von Cordoba bereits im Viertelfinale verabschieden. Der Lokalmatador Diego Schwartzman, ein Vollblut Sandplatzspezialist, sollte bei seinem erst zweiten Auftritt in Cordoba am Spanier Albert Ramos-Vinolas in drei Sätzen scheitern. Dieser wiederum konnte sich so für die Vorjahresausgabe des Turniers revanchieren: Damals hatte nämlich Diego Schwartzman im Viertelfinale die Oberhand behalten - und war schließlich auch ins Endspiel vorgedrungen. 

Direkt nach seinem Ausscheiden erklärte der Weltranglistenneunte dann, mit starken Schmerzen im rechten Knie zu kämpfen gehabt zu haben, wie das Tennisportal Punto de Break berichtete. Demnach behandle Schwartzman die Verletzung derzeit mit Schmerztabletten, solange nicht zweifelsfrei feststeht, wie schwer die Verletzung des 28-Jährigen wirklich ist. 

Schwartzman plant mit Buenos Aires

Für allzu schlimm hält sie der Argentinier aber wohl selbst nicht. Noch in der Pressekonferenz bestätigte Schwartzman, dass sein Antreten beim ATP-250-Event in Buenos Aires wohl nicht in Gefahr sei. In Buenos Aires hat der Weltranglistenneunte indes noch einiges gutzumachen, im Vorjahr musste Diego Schwartzman dort nämlich sein Halbfinale kampflos verloren geben. 

Nach dem Event in Argentinien wechselt Schwartzman dann wieder auf Hardcourt und wird sich beim ATP-500-Event von Acapulco die Ehre geben. Danach steht nämlich das nächste große Saisonhighlight vor der Türe, am 24. März soll das ATP-Masters-1000-Event von Miami seinen Start finden. 

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von Michael Rothschädl

Sonntag
28.02.2021, 19:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.02.2021, 17:14 Uhr