Vorm Duell gegen Weißrussland: Porsche Team Deutschland besucht Autostadt

Für das Porsche Team Deutschland ist vor dem Start in die Fed-Cup-Saison 2019 gegen Weißrussland nicht nur Training angesagt

von Presseaussendung / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 09.02.2019, 18:24 Uhr

Porsche Team Deutschland
© Porsche
Das Porsche Team Deutschland in Wolfsburg

Eine willkommene Abwechslung für die Spielerinnen in der Vorbereitung auf die schwere Erstrundenbegegnung am Samstag und Sonntag in der Braunschweiger Volkswagen Halle war zum Auftakt der Fed-Cup-Woche ein Besuch in der Autostadt in Wolfsburg. Im Porsche Pavillon bewunderten die Spielerinnen Andrea Petkovic, Tatjana Maria, Mona Barthel, Laura Siegemund und Anna-Lena Grönefeld sowie Teamkapitän Jens Gerlach die faszinierende Architektur des Gebäudes, anschließend stand noch ein spezielles Fotoshooting auf dem Programm.

„Das war ein interessanter und abwechslungsreicher Start in die Fed-Cup-Woche“, sagte Teamkapitän Jens Gerlach. „Doch ab sofort gilt unsere volle Konzentration der Vorbereitung auf die schwierige Aufgabe gegen Weißrussland. Mit Unterstützung des Publikums hoffen wir, gegen diesen starken Gegner wie schon im Vorjahr den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.“

Ohne die Spitzenspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges geht Deutschland wie auch 2018 als Außenseiter in die Begegnung. Im weißrussischen Team nominiert sind Aryna Sabalenka, Aliaksandra Sasnovich, Victoria Azarenka, Vera Lapko und Lidziya Marozava.

2018 hatten Tatjana Maria und Anna-Lena Grönefeld mit einem nervenstarken Auftritt im Doppel den entscheidenden Punkt zum 3:2-Sieg geholt.

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von Presseaussendung / tennisnet

Mittwoch
06.02.2019, 15:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.02.2019, 18:24 Uhr