tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2020 abgesagt - jetzt ist es offiziell!

Wie in den vergangenen Tagen bereits erwartet, hat der All England Lawn Tennis Club das Wimbledon-Turnier 2020 aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Dies erklärten die Veranstalter nach einer Krisensitzung am Mittwoch in London.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 01.04.2020, 17:19 Uhr

In Wimbledon wird es in diesem Jahr dunkel bleiben
© Getty Images
In Wimbledon wird es in diesem Jahr dunkel bleiben

Die Zeichen standen nach der Verschärfung der Situation in den vergangenen Tagen in Großbritannien längst auf der Absage des prestigeträchtigsten Tennisturniers im Kalender. Seit dem heutigen Mittwoch ist es offiziell: Das Wimbledon-Turnier 2020 wird nicht stattfinden. Eigentlich hätten die Matches der Hauptfelder am Montag, 29. Juni, beginnen sollen. Mit der Stornierung in Wimbledon wird aber wohl auch die Absage der gesamten Rasensaison einhergehen - was in Deutschland die Veranstaltungen der Männer in Halle/Westfalen und den MercedesCup in Stuttgart betrifft. Auf Seiten der Frauen müssen die Turniere in Bad Homburg und Berlin mit ihrer Premiere bis 2021 warten.

Für die Tennisfans besteht die nächste Hoffnung auf Grand-Slam-Tennis damit in der Aussicht auf die US Open, die Ende August in New York City über die Bühne gehen sollen. Was angesichts der dramatischen Situation in den USA keineswegs gesichert ist. Die French Open haben sich schon vor ein paar Tagen selbst nach hinten verschoben, mit dem 20. September 2020 einen Starttermin gewählt, der bei allen beteiligten Parteien für Unmut gesorgt hatte. Vor allem, weil die Franzosen zum Alleingang angesetzt hatten.

Damit fällt Wimbledon erstmals seit 1945 aus. Bislang verhinderten nur die beiden Weltkriege eine Austragung des Turniers an der Church Road. Als Titelverteidiger werden damit im kommenden Jahr Novak Djokovic und Simona Halep ins Rennen gehen.

Die ATP zog jedenfalls gleich nach. Und setzte den frühesten Termin der Wiederaufnahme auf den 13. Juli fest.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

19.01.2021

Zurück zu adidas: Félix Auger-Aliassime wird Teamkamerad von Thiem und Zverev

von tennisnet.com

Mittwoch
01.04.2020, 17:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.04.2020, 17:19 Uhr