tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2022: Dennis Novak muss nachsitzen

Dennis Novak, Österreichs einziger Vertreter im Einzel in Wimbledon 2022, muss seine zweite Runde gegen den Australier Jason Kubler am Freitag beenden. Novak liegt mit 3:6, 4:6 und 4:5 zurück. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.06.2022, 21:35 Uhr

Dennis Novak in Wimbledon
© GEPA Pictures
Dennis Novak in Wimbledon

Dennis Novak war gewarnt vor seinem Zweit-Runden-Match in Wimbledon 2022, auch wenn er mit einer 1:0-Bilanz gegen Jason Kubler in die Partie auf Court 16 gegangen war. Denn Kubler hatte in Runde eins gegen Lokalmatador Daniel Evans glatt in drei Sätzen gewonnen, Novak benötigte gegen Facundo Bagnis einen mehr.

Das Match begann aus Sicht des Australiers optimal, er ließ bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen, holte sich die ersten beiden Sätze jeweils nach einem frühen Break. Im dritten Durchgang war es aber zunächst Novak, der sich als Rückschläger erstmals einen Vorteil erarbeiten konnte. Kubler glich den 0:2-Rückstand aber umgehend aus.

Regen unterbricht den dritten Satz

Die vermeintliche Entscheidung fiel im neunten Spiel, in dem Kubler seinen dritten Breakball zum 5:4 verwerten konnte. Bevor Fakten geschaffen werden konnten, setzte aber unvermittelt ein Regenschauer ein. Die Spieler mussten den Platz verlassen, die Plane wurde aufgezogen. Um knapp hach halb neun Uhr Ortszeit fiel dann die Entscheidung, das Match erst am Freitag fortzusetzen.

Novak ist der einzige Österreicher im Hauptfeld: Dominic Thiem hatte ein paar Tage vor Turnierbeginn abgewunken, Jurij Rodionov, Sebastian Ofner, Gerald Melzer und Lucas Miedler waren in der Qualifikation gescheitert.

Hier das Einzel-Tableau in Wimbledon

Hot Meistgelesen

10.08.2022

ATP Masters Montreal: Nick Kyrgios dreht Match gegen Daniil Medvedev

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

10.08.2022

US Open: Fall Djokovic - Organisatoren waschen ihre Hände in Unschuld

von tennisnet.com

Donnerstag
30.06.2022, 21:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.06.2022, 21:35 Uhr