tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2022 live: Kyrgios gewinnt gegen Garin

Nick Kyrgios trifft im Viertelfinale von Wimbledon auf Cristian Garin. Das Match gibt es ab ca. 15:30 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.07.2022, 18:40 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit:

Nick Kyrgios steht zum ersten Mal im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers! Der Australier schlägt im Viertelfinale von Wimbledon seinen chilenischen Gegner Cristian Garin mit 6:4, 6:3 und 7:6. Schlussendlich muss man sagen, dass dieser Sieg durchaus in Ordnung geht. Nach schwachem Beginn kämpfte sich Kyrgios zurück in den ersten Satz und gewann diesen am Ende recht souverän. Souverän gestaltete er dann auch den zweiten Durchgang. Im dritten Abschnitt hingegen war der Australier allerdings im Hintertreffen. Er selber hatte kaum eine Möglichkeit, Garin gefährlich zu werden, stand aber selber immer wieder unter Druck, aus dem er sich mit starken Aufschlägen befreien konnte. Im Tie Break dann zeigten beide Akteure Nerven, Kyrgios hatte am Ende dann aber ein bisschen mehr Qualität und holte sich auch den dritten Satz. Im Halbfinale trifft der 27-Jährige nun auf Taylor Fritz oder Rafael Nadel, die aktuell auf dem Centre Court auf einen fünften Satz zusteuern.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:7

Wieder gelingt Kyrgios ein guter Return, den Garin nicht mehr ins Feld bringen kann! Damit zieht Nick Kyrgios ins Halbfinale ein!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (5:6)

Ist das bitter! Kyrgios spielt den Return genau auf (oder hinter) die Linie. Der Linienrichter gibt die Kugel aus, der Schiedsrichter korrigiert die Entscheidung. Der Punkt wird wiederholt!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (5:6)

Ganz wichtig für Nick Kyrgios, der jetzt seine beiden Aufschläge durchbringt und sich damit den ersten Matchball sichern kann!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (5:4)

Und erneut geht es hin und her! Erst gibt Kyrgios das Mini-Break ab, dann tut es ihm Garin gleich. Was für eine Achterbahnfahrt, doch jetzt ist dann doch alles in der Reihe.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (3:3)

Tatsächlich gelingt hier beiden Akteuren ein weiteres Mini-Break und so werden beim Stande von 3:3 die Seiten gewechselt. Man merkt den Akteuren schon an, um was es gerade geht.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (1:2)

Mit einem Doppelfehler schenkt Kyrgios diesen Vorteil aber wieder her. Klar, dass ihm das nicht gefällt und so beschwert sich der Australier wieder lautstark.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6 (0:1)

Und so beginnt Nick Kyrgios mit einem Mini-Break, weil er den zweiten Aufschlag des Chilenen ganz früh nimmt und damit den Ballwechsel direkt bestimmen kann.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:6

Und auch Nick Kyrgios lässt hier nichts mehr anbrennen und bringt diesen Satz in den Tie Break. Nach dem bisherigen Durchgang müsste dort Cristian Garin die besseren Karten haben, diese werden vor einem so wichtigen Tie Break aber natürlich neu gemischt.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 6:5

Cristian Garin hat hier mindestens den Tie Break sicher und das hat er sich auch verdient. Weiterhin spielt der Chilene hier einen sehr starken dritten Satz.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 5:5

Über die gesamte Strecke dieses Satzes macht Garin hier deutlich den besseren Eindruck, allerdings kann sich Kyrgios dann doch immer wieder mit seinem Service befreien. In Satz Drei liegt er bei einer 76-prozentigen Quote, insgesamt nur bei 74%.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 5:4

Doch mit diesem Druck kommt der 26-Jährige ziemlich gut klar. Ohne Punktverlust holt er sich hier das Aufschlagspiel zum 5:4.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 4:4

Kyrgios ist in den Aufschlagspielen in diesem Satz immer zunächst etwas schläfrig, dreht aber auf, sobald es eng wird. Nach Einstand serviert der Australier auch jetzt sehr gut und stellt auf 4:4. Der Druck ist nun wieder bei Cristian Garin, der sich wohl keinen Patzer erlauben darf.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 4:3

Garin serviert in diesem Satz bisher richtig gut. Seine Aufschlagquote für den ersten Service liegt bei 90%, womit er hier den Grundstein für einen starken Durchgang und das 4:3 legt.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 3:3

Durchatmen beim Australier! Mit zwei weiteren Servicewinnern stellt Nick Kyrgios dann doch auf 3.3.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 3:2

Kyrgios kann sich wieder auf seinen ersten Aufschlag verlassen, der ihn hier vor dem Break bewahrt. Kann er nun seinen Service auch durchbringen.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 3:2

Aus einer Rückhand-Rally befreit sich Kyrgios mit der Vorhand-Longline, bekommt die Kugel aber bei seiner zweiten Vorhand dann nicht mehr über das Netz. Es gibt erneut Breakball für Garin!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 3:2

Das Publikum wird unruhig, denn Nick Kyrgios hat hier abermals Breakball gegen sich. Doch zum sechsten Mal kann der Australier den Breakball abwehren, weil er unter Druck einfach immer wieder toll serviert.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 3:2

In diesem Durchgang sieht Cristian Garin bei eigenem Aufschlag deutlich besser aus. Der Chilene verteilt die Kugel besser und zeigt ohnehin eine gute Körpersprache und scheint an sich selber zu glauben trotz des Rückstandes.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 2:2

Man spürt, dass Kyrgios das Ganze hier liebend gerne in drei Sätzen beenden würde. Der Australier quittiert sein Punkt zum 40:30 mit einem lauten "Come on" und auch der nächste Zähler gehört dem 27-Jährigen.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 2:1

Kyrgios findet in dieser Phase als Rückschläger zu selten den Weg auf Garins Rückhand. Das war, vor allem in Satz Zwei, durchaus ein probates Mittel des Australiers, der nun mit 1:2 in diesem Satz hinten liegt.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 1:1

Mit seinem elften Ass macht Kyrgios einen Deckel auf dieses Aufschlagspiel drauf. Seit dem 0:1 im ersten Durchgang hat der Australier hier nicht mehr seinen Aufschlag abgeben müssen.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6, 1:0

Zum ersten Mal am heutigen Tage serviert Cristian Garin zum Satzbeginn. Der Chilene tut dies souverän und sicher. Keinen einzigen Punkt des Gegners lässt er dieses Mal zu.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:6

Und da ist schon der zweite Satzgewinn von Nick Kyrgios, der mit einem Ass diesen Durchgang standesgemäss abschliesst.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:5

Kyrgios beherrscht den Ballwechsel, doch Garin rettet sich mit einer tollen Vorhand genau in die Ecke. Der Chilene versucht es in der Folge jedoch mit einem Stop, hat aber nicht das richtige Timing! Es gibt zwei Satzbälle für Nick Kyrgios!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 3:5

Vielleicht auch mit dem Hintergedanken, dass er selber nur noch seinen Aufschlag durchbringen muss, lässt Kyrgios sein Returnspiel etwas schleifen und so kann Garin sich hier sein wohl schnellstes Aufschlagspiel zum 5:3 sichern.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 2:5

In den wichtigen Momenten serviert der 27-Jährige dann aber doch wieder stark. 5:2 für Nick Kyrgios!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 2:4

Mit einem Servicewinner mit dem zweiten Aufschlag kann der Australier sich aus der Situation doch recht einfach befreien.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 2:4

Kyrgios versucht es nun mal mit dem Serve and Volley beim zweiten Aufschlag. Das aber ohne Erfolg. Weil er zudem einen schwachen Stop folgen lässt, gibt es hier nun Breakball für Garin.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 2:4

Einfach wird es in diesem Satz natürlich nicht mehr für Garin, auch wenn es nur ein Break aufzuholen gilt. Nebenbei muss der Chilene nämlich noch seine eigenen Aufschlagspiele durchbringen, was ihm jetzt nur mit etwas Mühe gelingt.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:4

Und weil der Australier zwei weitere gute Aufschläge folgen lässt, gibt es hier dann doch das 4:1 zu bejubeln für alle, die es mit dem Mann aus Down Under halten.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:3

Zwei bombenstarke Services in Serie reichen, um die Breakbälle zunächst mal abzuwehren.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:3

Kyrgios serviert richtig stark, sieht den Ball aber selber wohl im Aus. Zumindest zögert er kurz und ist dann etwas unsicher. Damit gibt es nun zwei Breakbälle für Cristian Garin!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:3

Und da ist das Break! Nick Kyrgios holt sich mit einem tollen Volley den Aufschlag des Gegners und geht mit 3:1 in Führung. Kann der 27-Jährige nun in Richtung Satzgewinn marschieren?

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:2

Kyrgios geht nun immer wieder auch auf die Rückhand des Gegners und diese Taktik geht nun sehr gut auf. Es gibt drei Breakbälle für den 27-Jährigen!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:2

Aufschlagspiel zu Null, zwei Asse zum Abschluss. So wird sich Nick Kyrgios dieses Aufschlagspiel auch vorgestellt haben. Der Australier macht in dieser Phase den besseren, weil sicheren Eindruck.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 1:1

Cristian Garin kämpft sich zurück! Eine ganz wichtige Situation vom 26-Jährigen, der hier mit viel Mühe den Breakball abwehrt und auf 1:1 stellt.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 0:1

Garin versucht es mit dem Stop, doch Kyrgios sieht das früh genug. Der Gegenstop vom Australier ist gut, Garin wird so zum Fehler gezwungen. Breakball für Kyrgios!

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 0:1

Garin leistet sich nun zwei Doppelfehler und muss über Einstand gehen! Wackelt der Chilene nun erneut?

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 0:1

Nein! Nick Kyrgios serviert in dieser Phase richtig stark und legt damit den Grundstein für das 1:0. Damit erwischt der Australier einen besseren Start, als noch in Durchgang Eins.

C. Garin - N. Kyrgios 4:6, 0:0

Diesmal ist Cristian Garin der mit dem Netzkanten-Glück! Der Chilene kann so nun auf Einstand stellen. Geht hier wieder was in Sachen frühes Break?

C. Garin - N. Kyrgios 4:6

Nick Kyrgios holt sich den ersten Satz! Der Australier brauchte zwar etwas, um ins Match zu kommen kann nun mit einem lautstarken "Let's go" aber den Satzgewinn quittieren.

C. Garin - N. Kyrgios 4:5

Wieder geht Garin offensiv in die Bälle, trifft die Kugel vor der Grundlinie. Vor allem auf der Rückhand fehlt ihm nun aber das Timing. Es gibt die Satzbälle für Kyrgios!

C. Garin - N. Kyrgios 4:5

Kyrgios macht seine Hausaufgaben, hat aber wieder etwas Hilfe von Garin. Der Chilene setzt nun einen Slice ins Aus. Solche Fehler darf er sich in einer so wichtigen Phase eigentlich nicht erlauben.

C. Garin - N. Kyrgios 4:4

Glück für Kyrgios, der Hilfe der Netzkante den Ball auf die andere Seite zittert. Damit geht es hier über Einstand. Man merkt, wie wichtige dieses Aufschlagspiel ist!

C. Garin - N. Kyrgios 4:4

Nun ist jedoch Garin derjenige, der hier die Chance auf ganz wichtige Breakbälle hat. Der Chilene versucht es mit einem wuchtigen Return, setzt diesen aber ins Aus.

C. Garin - N. Kyrgios 4:4

Statt eines Breakballes oder deren zwei oder drei, kann Cristian Garin das Ganze noch zu seinen Gunsten drehen. Mit vier Punkten in Serie stellt der Chilene auf 4:4.

C. Garin - N. Kyrgios 3:4

Toller Punkt nun! Kyrgios kann mit der Vorhand einen enormen Winkel in den Spiel bringen. Der Australier öffnet dann mit dem Longline und führt nun mit 30:0.

C. Garin - N. Kyrgios 3:4

Kyrgios hat schon wieder die ein oder andere Sache gefunden, über die er sich beschweren kann. Vorrangig bekommen die Emotionen noch die Leute in seiner Box ab, die sich nicht (lautstark) genug mit einbringen. Nichtsdestotrotz holt der Australier nun seinen Aufschlag und geht erstmals in Führung.

C. Garin - N. Kyrgios 3:3

Nun also doch! Nick Kyrgios holt das Break und stellt diesen Satz wieder auf Null. Der Australier returniert gut und profitiert dann von einem Fehler von Cristian Garin.

C. Garin - N. Kyrgios 3:2

Doch der 26-Jährige geht es offensiv an, steht meist vor der Grundlinie, anstatt dahinter. Der Erfolg gibt ihm Recht, er stellt auf Einstand.

C. Garin - N. Kyrgios 3:2

Nun wackelt auch Garin ein erstes Mal. Seine Quote beim ersten Aufschlag ist mittlerweile um knappe zehn Prozent gesunken und so hat der Chilene nun zwei Breakbälle gegen sich.

C. Garin - N. Kyrgios 3:2

Doch zumindest bei eigenem Aufschlag läuft es für den Australier jetzt sehr solide. Ohne Punktverlust holt er sich das 2:3.

C. Garin - N. Kyrgios 3:1

Kyrgios schüttelt schon frustriert den Kopf, denn so richtig funktioniert es bei ihm heute noch nicht. Der Australier hat eigentlich den Ballwechsel im Griff, sobald er jedoch richtig platziert spielen möchte, landet die Kugel ins Aus.

C. Garin - N. Kyrgios 2:1

Ganz wichtig für Kyrgios, der sich nun zumindest mal auf die Anzeigetafel bringt. Der 27-Jährige serviert unter anderem zwei Asse und verkürzt auf 1:2.

C. Garin - N. Kyrgios 2:0

Und es geht gut weiter aus Sicht des 26-jährigen Chilenen! Wieder kommt er glatt durch das Spiel und so wartet Nick Kyrgios auf der anderen Seite weiterhin auf seinen ersten Punkt des Tages.

C. Garin - N. Kyrgios 1:0

Damit war in der Form nicht zu rechnen! Cristian Garin holt sich das Break und zwar zu Null. Das ist mal ein Statement in der Frühphase dieser Partie.

C. Garin - N. Kyrgios 0:0

Kyrgios versucht es mit Serve and Volley, wird aber erneut vom Return auf dem falschen Fuss erwischt. Es gibt drei Breakbälle für Garin!

C. Garin - N. Kyrgios 0:0

Auf geht's! Der aufschlagstarke Nick Kyrgios beginnt, bekommt von Garin aber direkt mal einen überragenden Return um die Ohren gefeuert! 15:0 für den Chilenen!

Geduld ist gefragt!

Weil auf dem Court No. 1 noch ein Damen-Viertelfinale stattfindet und dieses vor allem auch in den dritten Satz geht müssen sich Garin und Kyrgios noch etwas gedulden und werden wohl erst gegen 16:15 Uhr beginnen können.

Rückstand gedreht.

Über seinen heutigen Gegner war Nick Kyrgios im Anschluss an seinen Achtelfinalsieg verwundert, war seine letzte Info doch, das Cristian Garin gegen den Australier Alex de Minaur mit 0:2 zurück lag. Der Chilene jedoch drehte die Partie und gewann den fünften Satz im entscheidenden Tie Break. Vor allem vor der Mentalität des 26-Jährigen sollte man also gewarnt sein.

Der nächste Fünfsatz-Sieg

Zum sechsten Mal musste Nick Kyrgios im Achtelfinale über fünf Sätze gehen. Auf dem heiligen Rasen von Wimbledon ist er in diesen Partien aber ungeschlagen. Der Gedanke daran habe ihm Kraft gegeben betonte der Australier nach dem Match. Im Duell gegen Brandon Nakashima zeigte der 27-Jährige zudem relativ handzahm, nachdem er in Runde Eins und vor allem im Drittrundenmatch gegen Tsitsipas nicht nur mit gutem Tennis, sondern auch mit seinem Verhalten neben dem Platz für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Herzlich willkommen!

Guten Tag und hallo zu Wimbledon 2022! Im Südwesten London geht es beim traditionsreichen Rasenturnier langsam in die heisse Phase. Für einen möglichen Halbfinaleinzug bewerben sich gegen 15:30 Uhr Cristian Garin und Nick Kyrgios, die auf dem Court No. 1 ihr Viertelfinale ausspielen werden.

Für Nick Kyrgios und Cristian Garin geht es um das erste Major-Halbfinale überhaupt
© Getty Images
Für Nick Kyrgios und Cristian Garin geht es um das erste Major-Halbfinale überhaupt

Für beide Spieler geht es um die erste Halbfinateilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier überhaupt. Und sowohl Nick Kyrgios wie auch Cristian Garin mussten im Achtelfinale über die volle Distanz gehen: Garin machte gegen Alex den Minaur einen 0:2-Satzrückstand wett, Kyrgios setzte sich gegen Brandon Nakashima durch.

Sky Ticket heißt jetzt WOW! Das Wimbledon-Turnier 2022 exklusiv im WOW Live-Stream: Alle Top Matches der Männer und Frauen in voller Länge. Mit der Konferenz entgeht dir nichts. Dazu Highlights, Analysen und Interviews!

Als leichter Favorit geht wohl der Australier in die Begegnung. Denn eigentlich ist der Sand der bevorzugte Untergrund con Garin.

Sky Ticket heißt jetzt WOW! Das Wimbledon-Turnier 2022 schon für € 9,99 im 1. Monat bei WOW. Exklusiv im Live-Stream: Alle Top Matches der Männer und Frauen in voller Länge. Mit der Konferenz entgeht dir nichts. Dazu Highlights, Analysen und Interviews!

Kyrgios gegen Garin - hier gibt es einen Livestream

Das Match zwischen Nick Kyrgios und Cristian Garin gibt es ab ca. 15:30 Uhr live im TV und Livestream bei Sky.

Hier das Einzel-Tableau in Wimbledon

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von tennisnet.com

Mittwoch
06.07.2022, 17:44 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.07.2022, 18:40 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick