tennisnet.comWTA › Grand Slam

Wimbledon: Alle deutschen Damen eine Quali-Runde weiter

Der erste Tag der Wimbledon-Qualifikation bei den Damen lief aus deutscher Sicht optimal. Antonia Lottner, Anna Zaja, Tamara Korpatsch und Sabine Lisicki gewannen ihre Auftaktmatches.

von Robert M. Frank
zuletzt bearbeitet: 25.06.2019, 21:43 Uhr

Vor allem Tamara (WTA 145) konnte sich freuen. Bei ihrem 6:3, 6:7(0), 6:4 gegen Robin Anderson (WTA 174) erlebte die 24-jährige Hamburgerin in ihrem Dreisatz-Match ein ständiges Auf und Ab. Korpatsch hatte im dritten Satz gegen die 26-jährige US-Amerikanerin dann am Ende trotz elf Doppelfehler der Deutschen in der kompletten Partie knapp die Nase vorne. Korpatsch spielt in Runde zwei der Wimbledon-Quali gegen die 27 Jahre alte US-Amerikanerin Kristie Ahn (WTA 191), die sich in ihrem ersten Spiel gegen die brittische Wildcard-Starterin Naomi Broady (WTA 352) mit 7:6(3), 7:6(4) durchsetzte.

Wesentlich entspannter hatte es da Antonia Lottner (WTA 182) in ihrem Duell gegen die Schweizerin Conny Perrin (WTA 154). Die 22-Jährige aus Düsseldorf kam beim 6:3, 6:2 in beiden Sätzen kaum in Bedrängnis und zog in die nächste Runde ein. Dort trifft Lottner auf die 22-jährige Russin Natalia Vikhlyantseva (WTA 106), die Anastasia Zarycka (WTA 208) mit 4:6, 6:3, 6:1 bezwang.

Auch Anna Zaya (WTA 201) war in ihrer Partie gegen die Französin Myrtille Goerges (WTA 239) erfolgreich. Die 27-Jährige aus Sigmaringen gewann mit 7:6(5), 6:7(3), 6:3 und trifft in der nächsten Runde auf die 23-jährige Brasilianerin Beatriz Haddad Maia (WTA 121), die in der ersten Runde Paula Ormaechea aus Argentinien (WTA 183) schlug.

Und auch die mit einer Wildcard in der Quali spielende Sabine Lisicki (WTA 283) schaffte mit einem 6:3, 3:6, 6:3 gegen Timea Babos (WTA 124) ein Erfolgserlebnis. Die Wimbledon-Halbfinalistin von 2011 spielt in der nächsten Runde gegen die 26-jährige Inderin Ankita Raina (WTA 171), die ihr Spiel gegen Cagla Buyukakcay (WTA 247) mit 6:4, 6:3 gewann.

Das Einzel-Draw der Damen-Quali in Wimbledon

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von Robert M. Frank

Dienstag
25.06.2019, 19:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.06.2019, 21:43 Uhr