WTA Berlin: Ab Freitag täglich 1.000 Personen erlaubt

Die Spielerinnen und Fans beim WTA-Turnier in Berlin (12. bis 20. Juni) können sich freuen: Ab Freitag, 18. Juni 2021, dürfen statt bisher 500 täglich 1.000 Personen auf die Anlage des LTTC „Rot-Weiß“ e.V.

von PM / Red.
zuletzt bearbeitet: 17.06.2021, 20:56 Uhr

Angelique Kerber
© Sportfoto Zimmer/Daniel Maurer
Angelique Kerber

Dies hat der Senat von Berlin mit der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen, die zum 18. Juni 2021 in Kraft treten wird.

„Es freut uns sehr, dass wir ab Freitag noch mehr Fans anbieten können, Tennis live zu erleben. Auch den Spielerinnen tut die Atmosphäre auf den Rängen extrem gut“, erklärt Barbara Rittner, Turnierdirektorin des mit 456.073 Euro dotierten WTA-Rasenturniers.

Die deutsche Nummer eins, Angelique Kerber, hat die Atmosphäre im Steffi-Graf-Stadion bei ihrem Erstrundensieg gegen Misaki Doi (Japan) sichtlich genossen: „Hier in Deutschland wieder vor Fans zu spielen, ist eine zusätzliche Motivation für mich. Es ist ein ganz anderes Gefühl – ein Gefühl, das man als Sportler auf dem Platz erleben will.“

Das neu verfügbare Ticketkontingent kann ausschließlich online und über folgenden Link erworben werden: https://www.eventimsports.de/ols/bett1open-lttc/

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von PM / Red.

Donnerstag
17.06.2021, 22:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.06.2021, 20:56 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique