WTA Berlin: Ons Jabeur gewinnt nach Aufgabe von Belinda Bencic

Ons Jabeur hat das WTA-Tour-500-Turnier in berlin für sich entschieden. Finalgegnerin Belinda Bencic musste beim Stand von 6:3 und 2:1 für Jabeur aufgeben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.06.2022, 16:47 Uhr

Ons Jabeur hat in Berlin den Titel geholt
© Getty Images
Ons Jabeur hat in Berlin den Titel geholt

Ons Jabeur hat nach ihrem Triumph in Madrid nun den zweiten Titel der Saison 2022 geholt: Die Tunesierin führte im Endspiel des WTA-Tour-500-Turniers in Berlin gegen Belinda Bencic mit 6:3 und 2:1, als die Schweizerin aufgrund einer Knöchelverletzung nicht mehr weiterspielen konnte. Noch im Halbfinale hatte Bencic gegen Maria Sakkari insgesamt 3:07 Stunden auf dem Court gestanden, sich in drei Sätzen behauptet.

Für Jabeur, die kommende Woche in Eastbourne nicht nur im Einzel, sondern auch im Doppel an der Seite von Serena Williams antreten wird, war es der insgesamt dritte Turniersieg ihrer Karriere. Damit wird sie am morgigen Montag erstmals unter den drei besten Spielerinnen der Welt geführt werden - hinter der alles überragenden Iga Swiatek und der derzeit von den Nachwirkungen einer Corona-Erkrankung geplagten Anett Kontaveit.

Der Doppel-Titel in Berlin ging an Katerina Siniakova und Storm Sanders, die das Endspiel gegen Alizé Cornet und Jil Teichmann mit 6:4 und 6:3 gewannen.

Hier das Einzel-Tableau in Berlin

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Bencic Belinda

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

29.01.2023

Australian Open: Aryna Sabalenka stemmt Siegestrophäe mit kleinem Schönheitsfehler

29.01.2023

Dominic Thiem - Die Vorbereitung auf den Davis Cup läuft

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

von tennisnet.com

Sonntag
19.06.2022, 16:42 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.06.2022, 16:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Bencic Belinda