WTA Charleston: Astra Sharma beendet Siegesserie von Osorio Serrano

Astra Sharma und Ons Jabeur stehen im Finale des WTA-250er-Turniers in Charleston.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 18.04.2021, 10:25 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Astra Sharma verlor in Bogota in der ersten Runde
© Getty Images
Astra Sharma

Sharma bezwang im Halbfinale die Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano mit 7:6 (5), 6:1 und beendete damit deren Lauf von acht Matches ohne Niederlage. Sharma musste dabei in Durchgang 1 vier Satzbälle abwehren. Osorio Serrano hatte in der vergangenen Woche völlig überraschend ihr Heimturnier in Bogota gewonnen, bei ihrem erst vierten Auftritt in einem WTA-Hauptfeld.

Im Endspiel trifft die Australierin auf die topgesetzte Ons Jabeur, die erfolgreich Revanche an Danka Kovinic übte. 6:3, 6:0 hieß es für die Tunesierin - bereits im Vorfeld hatte sie angekündigt, diesen Sieg unbedingt zu wollen. In der vergangenen Woche, beim WTA-500er-Turnier ebenfalls in Charleston, hatte Kovinic noch gesiegt. "Ich habe versucht, aus meinem letzten Spiel zu lernen. Ich hatte da viele Chancen, diesmal wollte ich sie nicht mehr liegen lassen", sagte Jabeur. Dass sie im Vorfeld ausgesprochen habe, unbedingt gewinnen zu wollen, "hat mir wohl das Selbstvertrauen gegeben, das ich brauchte."

Im Finale ist Jabeur, Weltranglisten-27., die Favoritin gegen die Nummer 165 aus Australien. Die beiden haben noch nie gegeneinander gespielt, für beide ist es das zweite WTA-Finale - und beide wollen ihren ersten Sieg.

Jabeur steht mit 18 Siegen in diesem Jahr auf Platz 2 hinter Garbine Muguruza mit 21 siegreichen Matches. "Ich habe aktuell das Momentum, ich will diesen Titel so sehr", kündigte sie an.

Hot Meistgelesen

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

11.05.2021

ATP Masters Rom live: Novak Djokovic vs. Taylor Fritz im TV, Livestream und Liveticker

13.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Lorenzo Sonego

11.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem vor dem Match gegen Fucsovics - Frag nach bei Andrey Rublev

von Florian Goosmann

Sonntag
18.04.2021, 11:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.04.2021, 10:25 Uhr