WTA-Finals: Sabalenka ist Halbfinale einen Schritt näher

Aryna Sabalenka gewann gegen Jessica Pegula 6:3 7:5. Ob sie ins Halbfinale des WTA-Endspiels kommt, hängt von Ons Jabeur ab.

von Victoria Moser
zuletzt bearbeitet: 05.11.2022, 10:20 Uhr

Sabalenka gewinnt gegen Pegula
© Getty Images
Sabalenka gewinnt gegen Pegula

Fort Worth, Texas – der Ort, an dem acht Frauen um die Krone der diesjährigen Frauen-Tour kämpfen. Im Gruppenmodus spielen je vier Frauen nach dem Round-Robin-Prinzip. Aus der Gruppe „Tracy Austin“ hat sich schon die Polin und Nummer eins Iga Swiatek qualifiziert. Caroline Garcia und Daria Kasatkina spielen noch um den Halbfinaleinzug. Maria Sakkari konnte in ihrer Gruppe „Nancy Richey“ bereits Jessica Pegula und Aryna Sabalenka besiegen. Die Griechin war die erste Spielerin, die sich für das Halbfinale qualifizieren konnte.

Sabalenka immer noch mit Chance auf Titel

Fünf Millionen US-Dollar stehen in Fort Worth insgesamt an Preisgeld zur Disposition. Und nach dem 6:3, 7:5 gegen Jessica Pegula ist auch Aryna Sabalenka noch in der Verlosung um den Turniersieg. Am Dienstag hatte die Belarussin bereits Ons Jabeur mit 3:6, 7:6 (5), 7:5 bezwungen. Nun hängt es vom Ergebnis des Matches zwischen Sakkari und Jabeur ab, ob Sabalenka einen Platz in der Vorschlussrunde bekommt.

Mit dem Sieg der inoffiziellen WTA-Weltmeisterschaft würde Sabalenka den ersten Titel dieses Jahres und ihren zwölften insgesamt holen. Doch selbst, wenn sie ins Halbfinale kommt, müsste sie noch gegen die sehr gut spielende Swiatek gewinnen. Diese hatte ihre beiden Partien sehr glatt in zwei Sätzen gewonnen.

Hier das Tableau in Fort Worth

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sabalenka Aryna
Swiatek Iga
Sakkari Maria

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von Victoria Moser

Freitag
04.11.2022, 23:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.11.2022, 10:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Sabalenka Aryna
Swiatek Iga
Sakkari Maria