WTA Finals Shenzhen: Bencic nach Aufgabe von Bertens im Halbfinale

Belinda Bencic steht als dritte Spielerin im Halbfinale der WTA Finals in Shenzhen. Die Schweizerin profitierte von der Aufgabe von Kiki Bertens.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 31.10.2019, 15:21 Uhr

Belinda Bencic hat es in Shenzhen ins Halbfinale geschafft
© Getty Images
Belinda Bencic hat es in Shenzhen ins Halbfinale geschafft

Verletzungen prägen weiterhin das Bild bei den WTA Finals in Shenzhen: Diesmal betraf es eine Spielerin, die selbst erst als Ersatzfrau in den Wettbewerb eingestiegen war - Kiki Bertens. Die Niederländerin musste gegen Belinda Bencic beim Stand von 5:7 und 0:1 aufgeben, womit die Schweizerin als dritte Spielerin nach Elina Svitolina und Ashleigh Barty in das Halbfinale am Samstag einzog.

Barty hatte in der ersten Partie des Tages beim 6:4 und 6:2 gegen Petra Kvitova keine Probleme gehabt. Titelverteidigerin Svitolina konnte ihren Platz in der Vorschlussrunde in der lila Gruppe bereits am Mittwoch sichern. Den zweiten spielen sich am morgigen Freitag Karolina Pliskova und Simona Halep aus.

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

24.02.2021

Vater Djokovic über seinen Sohn - "Novak ist überall eine Gottheit"

24.02.2021

"Hatte diesen Schmerz noch nie" - Verletzungssorgen bei Jannik Sinner

24.02.2021

Das frühe Race to Turin - Djokovic so gut wie fix, drei Italiener hoffen

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

von tennisnet.com

Donnerstag
31.10.2019, 15:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 31.10.2019, 15:21 Uhr