WTA Miami: Angelique Kerber verliert erneut gegen Bianca Andreescu

Angelique Kerber ist erneut an Bianca Andreescu gescheitert: Die deutsche Nummer eins unterlag der 18-jährigen Kanadierin in der dritten Runde beim WTA-Premier-5-Turnier in Miami mit 4:6, 6:4 und 1:6.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 24.03.2019, 06:47 Uhr

Angelique Kerber scheitert wieder an Bianca Andreescu
© Getty Images
Angelique Kerber scheitert wieder an Bianca Andreescu

Kurz vor halb zwei Uhr Früh Ortszeit segelte ein Vorhandball von Angelíque Kerber seitlich ins Aus - und beendete damit einen Marathon-Tag im Hard Rock Stadium in Miami. Filip Krajinovic, Su-Wei Hsieh, Roger Federer und David Ferrer - sie alle hatten sich in Drei-Satz-Matches gegen ihre jeweiligen Gegner durchgesetzt, mit Ausnahme von Federer als Außenseiter. Den Abschluss des Kampfhandlungen entschied dann also die 18-jährige Bianca Andreescu für sich, die Kerber schon am vergangenen Sonntag in Indian Wells den Nerv gezogen hatte. Nach einer Spielzeit von 2:10 Stunden ging Andreescu mit 6:4, 4:6 und 6:1 als Siegerin vom Platz und trifft damit im Achtelfinale auf Anett Kontaveit, die sich knapp gegen Ajla Tomljanovic durchsetzen konnte.

Im Gegensatz zum Endspiel in Indian Wells brachte der Entscheidungssatz in Miami kein großes Drama - auch wenn Andreescu den ersten Matchball mit einem Rückhand-Slice noch ins Netz setzte. Zu deutlich war Kerber anzumerken, dass sie in der Entscheidung nicht mehr an den Sieg glaubte. Schon im Spiel zuvor hatte sich die deutsche Nummer eins gegen Karolina Muchova hauptsächlich dank ihrer Routine gerettet.

Nachdem zuvor schon Julia Görges gegen Caroline Garcia ausgeschieden war, ist nur noch eine deutsche Spielerin im Einzel-Tableau vertreten: Tatjana Maria, die am Sonntag auf Titelverteidigerin Sloane Stephens aus den USA trifft.

Hier das Einzel-Tableau in Miami

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

19.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem besiegt Felipe Meligeni trotz Schrecksekunde in drei Sätzen

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

von tennisnet.com

Sonntag
24.03.2019, 06:47 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.03.2019, 06:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique