WTA Prag: Halep macht kurzen Prozess, Mertens ringt Bouchard nieder

Simona Halep und Elise Mertens stehen im Halbfinale des WTA-Turniers in Prag. Viel unterschiedlicher hätten die Spielverläufe im Viertelfinale allerdings nicht sein können.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 14.08.2020, 16:49 Uhr

Simona Halep ließ Magdalena Frech keine Chance
© Getty Images
Simona Halep ließ Magdalena Frech keine Chance

Bis zu ihrer Viertelfinalbegegnung war Simona Halep in Prag noch nicht so richtig in Fahrt gekommen. Zweimal benötigte die Weltranglistenzweite drei Sätze, um in der tschechischen Hauptstadt eine Runde weiterzukommen. Im Viertelfinale allerdings machte die Rumänin mit der polnischen Lucky Loserin Magdalena Frech kurzen Prozess - 6:2 und 6:0 hieß es nach 59 Minuten. Halep trifft nun auf Irina-Camelia Begu oder Sara Sorribes Tormo.

Die an Position drei gesetzte Elise Mertens hatte in ihrem Viertelfinale indes deutlich mehr zu kämpfen. Schlussendlich setzte sich die Belgierin gegen die wiedererstarkte Eugenie Bouchard nach mehr als 2:15 Stunden Spielzeit aber mit 6:4, 1:6 und 6:4 durch. Mertens trifft nun im Semifinale auf Krystina Pliskova, die ihrerseits beim Stand von 2:5 von einer Verletzung ihrer Gegnerin Ana Bogdan profitierte. 

Zum Einzel-Draw in Prag

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

23.09.2020

French Open 2020: Alle Infos, TV, Preisgeld, Favoriten, Auslosung für Roland Garros

22.09.2020

ATP Hamburg: Daniil Medvedev verliert zum Auftakt, gemischte Gefühle bei den Deutschen

24.09.2020

French Open: Dominic Thiems Auslosung im Check - von Anfang an voll gefordert

von Nikolaus Fink

Freitag
14.08.2020, 16:47 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.08.2020, 16:49 Uhr