WTA Prag: Laura Siegemund zieht mit Verspätung ins Achtelfinale ein

Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) ist beim WTA-Turnier in Prag mit Verspätung ins Achtelfinale eingezogen.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 12.08.2020, 13:30 Uhr

Laura Siegemund
© Getty Images
Laura Siegemund

Die 32-Jährige gewann die Erstrundenpartie gegen Mayar Sherif (Ägypten), die am Dienstagabend aufgrund von Dunkelheit abgebrochen worden war, am Mittwoch mit 4:6, 6:0, 6:1.

Bei Wiederaufnahme führte Siegemund im zweiten Satz mit 4:0. In der Runde der letzten 16 trifft Siegemund auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo.

Vergangene Woche hatte Siegemund ihr erstes WTA-Turnier nach fünfmonatiger Corona-Zwangspause in Palermo bestritten. Im Achtelfinale war sie gegen die an Position vier gesetzte Estin Anett Kontaveit ausgeschieden. 

Martic bereits ausgeschieden

Unterdessen ist die an Position zwei gesetzte Petra Martic in Runde 2 ausgeschieden. Sie unterlag Kristyna Pliskova mit 1:6 und 5:7.

Am Dienstag hatte bereits die topgesetzte Simona Halep die zweite Runde erreicht. Sie brauchte hierfür sieben Matchbälle.

Zum Einzel-Draw in Prag

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

23.09.2020

French Open 2020: Alle Infos, TV, Preisgeld, Favoriten, Auslosung für Roland Garros

22.09.2020

ATP Hamburg: Daniil Medvedev verliert zum Auftakt, gemischte Gefühle bei den Deutschen

24.09.2020

French Open: Dominic Thiems Auslosung im Check - von Anfang an voll gefordert

von SID / tennisnet

Mittwoch
12.08.2020, 13:26 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.08.2020, 13:30 Uhr