WTA Rom: Karolina Pliskova muss aufgeben, Simona Halep holt Titel

Simona Halep hat das WTA-Premier -5-Turnier in Rom gewonnen. Titelverteidigerin Karolina Pliskova musste beim Stand von 6:0 und 2:1 für Halep aufgeben.

 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.09.2020, 16:18 Uhr

Kusshändchen in Rom - Simona Halep in Siegerlaune
© Getty Images
Kusshändchen in Rom - Simona Halep in Siegerlaune

Selten genug kommt es vor, dass die beiden topgesetzten Frauen bei einem WTA-Turnier im Finale auch wirklich aufeinandertreffen. Umso bedauerlicher, wenn dann, so wie am Montag im Foro Italico die Titelverteidigerin, Karolina Pliskova, und die Turnierfavoritin, Simona Halep, nur ein kurzes Gastspiel geben können. Denn Pliskova, die 2019 im Endspiel Johanna Konta besiegt hatte, musste nach 32 Minuten Spielzeit beim Stand von 6:0 und 2:1 für Halep aufgeben.

Für Halep war es der 22. Karriere-Titel. Die Rumänin reist damit wohl als große Favoritin zu den French Open nach Paris. Zuletzt hatte sie auch das Sandplatz-Turnier in Prag für sich entscheiden können. In Roland Garros wird Halep in Absenz der Weltranglisten-Ersten Ashley Barty an Position Eins gesetzt sein.     

Hier das Einzel-Tableau der Frauen in Rom

Hot Meistgelesen

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

von tennisnet.com

Montag
21.09.2020, 15:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.09.2020, 16:18 Uhr