WTA: Sensation - Kim Clijsters plant Comeback Anfang 2020

Kim Clijsters möchte es noch einmal auf der WTA-Tour versuchen. Die 36-jährige Belgierin hat für Anfang 2020 ein Comeback auf der WTA-Tour angekündigt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 16:57 Uhr

Kim Clijsters hat zuletzt 2012 Turniere gespielt
© GEPA Pictures
Kim Clijsters hat zuletzt 2012 Turniere gespielt

Gerade schickt sich eine junge Generation an (Naomi Osaka, Ashleigh Barty, Bianca Andreescu), die Geschicker auf der WTA-Tour endgültig in die Hand zu nehmen, da plant eine viermalige Grand-Slam-Siegerin im Einzel ein Comeback wie aus dem Nichts: Kim Clijsters, bei den US Open dreimal und bei den Australian Open einmal erfolgreich, möchte es noch einmal wissen. Und warum nicht: Serena Williams, die in den letzten beiden Major-Endspielen als Verliererin vom Court gegangen ist, zählt mittlerweile sogar schon 37 Lenze, ist also ein Jahr älter als Clijsters.

Kim Clijsters war 2007 erstmals von ihrer aktiven Karriere zurückgetreten, kam aber zwei Jahre später wieder auf die Tour zurück. Und holte sich 2009 und 2010 den Titel bei den US Open, wenige Monate nach ihrem letzten Triumph in New York gewann sie Anfang 2011 auch die Australian Open. 2012 gab die Belgierin dann ihren endgültigen Rücktritt bekannt.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Donnerstag
12.09.2019, 16:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 16:57 Uhr