Formkurve zeigt nach oben: Lisicki im Viertelfinale von Taipeh

Sabine Lisicki steht beim WTA-Turnier in Taipeh im Viertelfinale. In ihrem zweiten Einsatz beim Comeback nach fast drei Monaten Pause setzte sich die 28-Jährige mit 6:4, 6:1 gegen Nao Hibino aus Japan durch. Nächste Gegnerin ist die Rumänin Monica Niculescu.

von SID
zuletzt bearbeitet: 31.01.2018, 13:26 Uhr

Sabine Lisicki scheiterte wie Carina Witthöft im Achtelfinale von Budapest

Die Weltranglisten-246. Lisicki verwandelte in Taiwans Hauptstadt nach 70 Minuten den entscheidenden Matchball. Die Berlinerin ist die einzige deutsche Tennisspielerin im Hauptfeld.

Lisicki hatte sich in Limoges/Frankreich Anfang November am Knie verletzt und musste später operiert werden. Erst in der Woche vor dem Turnier war sie damals in Luxemburg nach einer längeren Beinverletzung zurückgekehrt.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von SID

Mittwoch
31.01.2018, 13:26 Uhr