Alexander Zverev auch in Miami Teil der David-Ferrer-Abschiedstour

Alexander Zverev startet am Samstag in das ATP-Masters-1000-Turnier in Miami. Die deutsche Nummer eins bekommt esin der Nacht von Samstag auf Sonntag (1 Uhr MEZ, live auf Sky und in unserem Match-Tracker) mit einem alten Bekannten zu tun: David Ferrer.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.03.2019, 09:02 Uhr

David Ferrer verabschiedet sich dieser Tage öfters
© Getty Images
David Ferrer verabschiedet sich dieser Tage öfters

Grundsätzlich kann man David Ferrer ins einer Tennis-Karriere kaum Vorwürfe machen. Zum Ende hin schon gar nicht, er hätte sich nicht gebührend vom herausragenden Vertreter der nächsten Generation verabschiedet: Nachdem Alexander Zverev den weisen Spanier nämlich schon in Acapulco in den Sonnenuntergang geschickt hat, plant die deutsche Nummer eins in Miami nun dasselbe.

Der erstaunliche Herr Ferrer nämlich, in Florida mit einer Wildcard am Start und nur noch bis zum 1000er in Madrid aktiv, hat sich mit dem in anderer Hinsicht erstaunlichen Sam Querrey nämlich nur kurz aufgehalten, zog mit einem 6:3 und 6:2 in die zweite Runde ein. Und darf sich noch einmal an Alexander Zverev messen.

Im Viertelfinale könnte Tsitsipas auf Zverev warten

Vor wenigen Tagen in Indian Wells wäre diese Angelegenheit wohl spannender geworden, Zverev agierte unter dem Einfluss hohen Fiebers, gegen einen Dauerläufer wie Ferrer wäre ein Match eher anstrengend verlaufen. In Miami sieht Vorjahres-Finalist Zverev wieder deutlich gesünder aus, auch wenn er im Doppel an der Seite von Bruder Mischa gegen die beiden Argentinier Maximo Gonzalez und Horacio Zeballos keinen Auftrag hatte.

Nach der Absage von Rafael Nadal ist Sascha Zverev in Miami an Position zwei gesetzt, im Viertelfinale könnte es zum Treffen mit Stefanos Tsitsipas kommen. Der Grieche wirkte schon in Dubai rechtschaffen überspielt, schaffte es dort noch ins Finale, in Indian Wells kam das Aus schon im ersten Match gegen Félix Auger-Aliassime.

Letzte Niederlage gegen Ferrer 2016

Zverevs Bilanz gegen Ferrer steht bei 4:2 Siegen, die letzte Niederlage datiert aus dem Herbst 2016 in Peking. Längst vergessen die allererste Begegnung im selben Jahr am Hamburger Rothenbaum, wo der Spanier Zverev im Halbfinale nur zwei Spiele ließ. Damals wäre ein Sieg des Deutsche

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

28.05.2020

Jetzt im Livestream: Dominic Thiem vs Sandro Kopp

26.05.2020

Thiem, Struff, Tsitsipas: Die bestklassierten Spieler, die nie …

26.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Start am Mittwoch mit Melzer und Thiem

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem dreht Spiel gegen Sandro Kopp

27.05.2020

Generali Austrian Pro Series live: Jürgen Melzer vs. Jurij Rodionov im Livestream

von tennisnet.com

Samstag
23.03.2019, 12:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.03.2019, 09:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander