Auktion für den guten Zweck

Andy Murray hat im Vorfeld seines Charity-Schaukampfes mit Roger Federer eine Online-Auktion ins Leben gerufen. Neben Murrays Wimbledon-Racket gibt es viele weitere Artikel, die Sportfans bis 6. November ersteigern können.

von Tennisnet
zuletzt bearbeitet: 30.10.2017, 10:45 Uhr

Andy Murray sammelt mit einer Online-Auktion Spenden

Die britische Nummer Eins hat im September seine Tennissaison beendet, wird aber für den guten Zweck in wenigen Tagen zum Schläger greifen. Bei Andy Murray live, einem Charity-Event in Glasgow, wird der Schotte neben zwei Show-Matches auch eine Trainerstunde zusammen mit Roger Federer geben.

Um rund um den Event noch mehr Spenden zu lukrieren, rief Murray eine Online-Auktion ins Leben. Unter anderen werden Rackets von Murray selbst, aber auch von seinem Coach Ivan Lendl versteigert. Außerdem kann man für einen signierten Handschuh von Box-Champ Anthony Joshua oder Tickets für den Ryder Cup 2018 bieten.

Die Erlöse kommen jeweils zur Hälfte an die UNICEF und an Sunny-sid3up, eine Hilfsorganisation in Glasgow, zugute. "Im vergangenen Jahr konnten wir 305.000 Pfund sammeln, und für heuer haben wir uns noch mehr vorgenommen", sagte Andy Murray, der sein letztes Match auf der Tour im Viertelfinale von Wimbledon bestritt, zu den Zielen der Aktion.

Alle Artikel der Auktion sind unter www.amlauction2017.com zu finden.

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

von Tennisnet

Montag
30.10.2017, 10:45 Uhr