ATP Auckland: Tennys Sandgren holt ersten ATP-Titel

Tennys Sandgren hat das ATP-Tour250-Turnier in Auckland gewonnen. Der US-Amerikaner besiegte im Endspiel den Briten Cameron Norrie in zwei Sätzen.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 12.01.2019, 04:08 Uhr

Tennys Sandgren hat in Auckland zugeschlagen
© Getty Images
Tennys Sandgren

Im Duell der Halbfinal-Bezwinger von Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff setzte sich Sandgren mit 6:4 und 6:2 gegen Norrie durch. Der US-Amerikaner erreichte dabei nicht ganz die Souveränität als Aufschläger, die Kohlschreiber im Halbfinale zur Verzweiflung brachte. Im ersten Satz musste Sandgren nach frühem Vorsprung den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen, auch in Durchgang zwei hatte Norrie Chancen auf kleine Comebacks. 

Der Brite, der in Auckland seine Jugend verbracht hatte und dementsprechend die Unterstützung des Publikums genoss, konnte den ersten Matchball seines Gegners noch abwehren. Beim zweiten segelte ein Ball Norries hinter die Grundlinie, nach 78 Minuten hatte Tennys Sandgren seinen ersten Triumph auf der ATP-Tour in der Tasche.

Zuvor hatte Jan-Lennard Struff seine Auckland-Woche zu einem guten Ende gebracht: der Deutsche holte sich mit seinem Partner Ben McLachlan den Titel im Doppel, mit einem Zwei-Satz-Sieg gegen Raven Klaasen und Michael Venus. 

von tennisnet

Samstag
12.01.2019, 04:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.01.2019, 04:08 Uhr