ATP Barcelona: Dominic Thiem und Rafael Nadal machen das Dutzend voll

Im Halbfinale des ATP-Tour-500-Turniers von Barcelona treffen Rafael Nadal und Dominic Thiem zum insgesamt zwölften Mal aufeinander. Der Titelverteidiger aus Spanien geht als Favorit in das Match (ab 16 Uhr live auf Sky, in Österreich auf ServusTV, und in unserem Live-Ticker).

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 23:02 Uhr

Rafael Nadal und Dominic Thiem 2018 in New York City
© Getty Images
Rafael Nadal und Dominic Thiem 2018 in New York City

Eines ist so gut wie ausgeschlossen: Dass das samstägliche Halbfinal-Match zwischen Rafael Nadal und Dominc Thiem beim ATP-Tour-500-Turnier in Barcelona auch nur annähernd so spät endet wie das letzte Treffen der beiden: Halb zwei Uhr Früh hatte die Stadion Uhr im Herbst 2018 in New York City angezeigt, Rafael Nadal mit einem epischen Fünf-Satz-Erfolg gegen Thiem gerade seinen Einzug in das Halbfinale besiegelt. Das er gegen Juan Martin del Potro nicht zu Ende spielen konnte.

In Barcelona ist die Beginnzeit auf nicht vor 16 Uhr angesetzt, das Match davor zwischen Daniil Medvedev und Kei Nishikori beginnt um 13:30 Uhr, natürlich geht es nur über maximal drei Sätze. Nadal hat sich in seinem Viertelfinale gegen Jan-Lennard Struff durchaus gemüht, der Warsteiner hat den Favoriten mit knallharten, flachen Bällen vor schwer lösbare Aufgaben gestellt. es spricht für den Titelverteidiger in Barcelona, dass er diese Aufgaben aber gelöst hat.

Thiem rutschte in Setzliste zurück

Guido Pella wiederum hat gegen Thiem den Defensivansatz gewählt, dem Österreicher die Initiative überlassen. Die dieser vor allem ab Beginn des zweiten Satzes auch gerne an sich genommen hat. Pella hatte zuletzt in Monte Carlo gegen Nadal starkes Tennis gezeigt, gegen die Power von Thiem war am frühen Donnerstagabend in Barcelona indes kein Kraut gewachsen.

Für Thiem und Nadal wird es am Samstag das zweite Treffen in der katalanischen Hauptstadt werden, bereits 2017 sind sich die beiden im Finale gegenüber gestanden. Das wäre auch für die aktuelle Ausgabe der ursprüngliche Plan gewesen, durch die späte Wildcard für Alexander Zverev rutschte Thiem in der Setzliste allerdings von Position zwei auf drei - und auf den Ast von Rafael Nadal. Selten war die Floskel von einem vorgezogenen Finale passender als bei diesem Match der Sandplatz-Giganten.

Hier die bisherigen Begegnungen zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal

TurnierSiegerErgebnis
US Open 2018 (Hartplatz) Rafael Nadal0:6, 6:4, 7:5, 6:7 (4), 7:6 (5)
French Open 2018 (Sand)Rafael Nadal6:4, 6:3, 6:2
Madrid 2018 (Sand)Dominic Thiem7:5, 6:3
Monte Carlo 2018Rafael Nadal6:2, 6:0
French Open 2017 (Sand)Rafael Nadal6:3, 6:4, 6:0
Rom 2017 (Sand)Dominic Thiem6:4, 6:3
Madrid 2017 (Sand)Rafael Nadal7:6 (8), 6:4) 
Barcelona 2017 (Sand)Rafael Nadal6:4, 6:1
Monte Carlo 2016 (Sand)Rafael Nadal7:5, 6:3
Buenos Aires 2016 (Sand)Dominic Thiem6:4, 4:6, 7:6 (4)
French Open 2014 (Sand)Rafael Nadal6:2, 6:2, 6:3

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

18.01.2020

Australian Open: Dominic Thiem - „Für mich ist die Jarry-Geschichte lächerlich“

16.01.2020

Australian-Open-Auslosung: Dominic Thiem eröffnet gegen Adrian Mannarino, mögliches Viertelfinalduell mit Rafael Nadal

15.01.2020

Video von Siegesfeier: Novak Djokovic erregt den Zorn eines kosovarischen Botschafters

16.01.2020

Australian Open: Brayden Schnur attackiert Federer und Nadal - "Roger und Rafa sind ein bisschen egoistisch"

18.01.2020

Australian Open: Kyrgios irritiert durch Kommentare von Zverev

von Jens Huiber

Samstag
27.04.2019, 09:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 23:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael