ATP Barcelona: Rafael Nadal müht sich gegen Ilya Ivashka zum Sieg

Rafael Nadal hat in Barcelona einen Fehlstart gerade noch verhindert. Der Spanier feierte gegen Ilya Ivashka nach verlorenem Auftaktsatz einen Comebacksieg. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 21.04.2021, 18:55 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Rafael Nadal ist in Barcelona der Auftaktpleite entkommen
Rafael Nadal ist in Barcelona der Auftaktpleite entkommen

So hatte sich Rafael Nadal den Start in sein Heimturnier in Barcelona, zu welchem der Spanier mit einer bitteren Viertelfinalniederlage in Monte Carlo im Gepäck angereist war, wohl ganz und gar nicht vorgestellt. Sein Auftaktgegner, der Belarusse Ilya Ivashka, startete - trotz der deutlichen Außenseiterrolle - mutig in das Zweitrundenduell mit dem Sandplatzkönig aus Mallorca. 

Damit schien der Spanier alles andere als gerechnet zu haben. Ivashka sollte dem ersten Durchgang seinen Stempel aufdrücken und diesen schließlich auch mit 6:3 für sich entscheiden. Eine Sensation lag in der Luft. Aber nicht allzu lange: Nadal fand in Satz zwei weitaus besser in die Partie, zeigte allmählich sein gewohnt dominantes Sandplatztennis. Und hatte damit Erfolg: Mit 6:2 schaffte der 34-Jährige den Satzausgleich. 

Nadal gelingt in Satz drei das entscheidende Break

Im dritten Durchgang entwickelte sich anfangs ein offener Schlagabtausch. Ivashka konnte seine Aufschlagspiele dominant gestalten und legte mit 3:2 vor - dann aber war Rafael Nadal plötzlich hellwach. Der 20-fache Grand-Slam-Champion brachte seinen Aufschlag locker durch und breakte den Belarussen im Anschluss. Die Vorentscheidung in dieser Partie: Mit 6:4 machte Nadal den Sieg - und damit den Achtelfinaleinzug perfekt. 

In diesem wartet nun der Sieger der Partie zwischen Kei Nishikori und Cristian Garin. Letzterer geht wohl als leichter Favorit ins Match-Up mit dem ehemaligen Top-10-Spieler aus Japan - zumal Garin als absoluter Sandplatzspezialist gilt. Als Nummer zwei in Barcelona geht der Monte-Carlo-Sieger Stefanos Tsitsipas ins Rennen. Nadal-Bezwinger Rublev ist die Nummer drei des Turniers. 

Hier geht´s zum Draw von Barcelona!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

11.05.2021

ATP Masters Rom live: Novak Djokovic vs. Taylor Fritz im TV, Livestream und Liveticker

13.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Lorenzo Sonego

11.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem vor dem Match gegen Fucsovics - Frag nach bei Andrey Rublev

von Michael Rothschädl

Mittwoch
21.04.2021, 18:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.04.2021, 18:55 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael