ATP Barcelona: Tennium krallt sich Lizent von IMG – Gerard Pique geht leer aus

Die Barcelona Open haben einen neuen Managementvertrag abgeschlossen. Für drei Jahre ist Tennium der Lizenzhalter des ATP-Sandplatzturniers, IMG muss das Turnier demnach abgeben.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 30.11.2019, 20:48 Uhr

Neben den beiden Vermarktern hat sich laut spanischen Medienberichten auch Kosmos, die internationale Sportinvestmentfirma von Besitzer Gerard Pique, um die Lizenz bemüht. Kosmos hatte mit dem Erwerb der Davis Cup Finals die Tennisszene in Aufruhr gebracht. Mediapro, Octagon und RPM-MKTG zeigten ebenfalls Interesse, schieden aber schon früh aus dem Rennen.

Schon im vergangenen Frühjahr deutete der Präsident des Tennisklubs von Barcelona, in dem das 500er-Turnier ausgetragen wird, einen Vermarkterwechsel an. In einem Interview forderte er, das Ausgabenmodell zu adaptieren. IMG war seit den Neunzigerjahren Veranstalter der Barcelona Open.

Der Vertrag beginnt im Jahr 2021 und stellt das erste Turnier für Tennium der 500er-Kategorie dar. Die Agentur hat bereits Buenos Aires und Antwerpen im Portfolio. Die größte Aufgabe bei den Barcelona Open ist nun, die Sponsorengelder für das Turnier zu erhöhen. Der Vertrag mit Hauptsponsor Banco Sabadell läuft im Jahr 2021 aus.

Tennium ist die Agentur des Ex-Profis Sebastien Grosjean und des belgischen Geschäftsmannes Kristoff Puelinckx. Feliciano Lopez, Marc Lopez, Tommy Robredo und Lara Arruabarrena zählen zu den Aushängeschildern.

Dominic Thiem gewann die Ausgabe der Barcelona Open im vergangenen April mit einem klaren Zweisatzsieg im Finale über Daniil Medvedev. Zuvor hatte Thiem Lokalmatador Rafael Nadal aus dem Turnier genommen.

Hot Meistgelesen

08.07.2020

„Worüber redest Du, Dominic Thiem?“ - Nick Kyrgios lässt nicht locker

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

08.07.2020

Dominic Thiem - „Habe mich selbst nicht empfohlen“

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

von Lukas Zahrer

Samstag
30.11.2019, 20:48 Uhr