Stan Wawrinka kämpft sich durch, David Goffin mit Mitternachtseinlage

Milos Raonic hat beim ATP-Turnier in der Schweiz hingegen gleich in der ersten Runde verloren.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 26.10.2016, 13:41 Uhr

Stan Wawrinka

Der nach dem vorzeitigen Saisonende von Roger Federer als Zugpferd Nummer eins dienende Akteur bleibt den Swiss Indoors Basel zunächst erhalten: Stan Wawrinka hat bei seinem ATP-World-Tour-500-Hartplatz-Heimevent die erste Hürde am Dienstag mit viel Mühe gemeistert. Der topgesetzte Schweizer rang seinen Landsmann, Wildcard-Spieler Marco Chiudinelli , nach 2:31-stündigem Kampf mit 6:7 (1), 6:1, 6:4. Ein Drahtseilakt, der auch durchaus in die andere Richtung ausgehen hätte können - zumal sein Herausforderer bei einer 4:3-Führung im dritten Satz bei einem Marathongame über sechs Mal Einstand zwei Breakchancen vorfand. Doch am Ende buchte der amtierende US-Open-Champion Wawrinka sein Ticket fürs Achtelfinale, wo ihn am Donnerstag der US-Qualifikant Donald Young erwartet.

Matchball um 0:38 Uhr

Zuvor hatte es dagegen einen der großen Turnierfavoriten erwischt. Milos Raonic verlor seine Auftaktpartie gegen den litauischen Qualifikanten Ricardas Berankis überraschenderweise mit 6:3, 3:6, 3:6. Der zweitgereihte Kanadier kam im zweiten und dritten Satz zu keinem einzigen Breakball mehr. Unmittelbar davor verspielte zudem Grigor Dimitrov (Bulgarien/6) durch ein 7:6 (9), 4:6, 4:6 gegen den luxemburgischen Linkshänder Gilles Müller wohl auch seine letzte Chance auf seinen Platz bei den ATP World Tour Finals in London. Nachdem alle drei Einzel auf dem Centre Court über drei Sätze gingen, musste David Goffin zum Abschluss eine wahre Mitternachtseinlage absolvieren, der fünftgesetzte Belgier verbesserte aber mit einem 6:4, 7:6 (4) über Publikumsliebling Marcos Baghdatis (Zypern) seine Masters-Karten. Dabei musste er bei 4:5 und 15:40 sogar zwei Satzbälle abwehren, ehe er um 0:38 Uhr in der Nacht schließlich seinen ersten Matchball verwertete. Im Achtelfinale erwartet ihn voraussichtlich ein Duell mit Stockholm-Sieger Juan Martin del Potro (Argentinien), der erst noch den Niederländer Robin Haase eliminieren muss.

Hier die Ergebnisse aus Basel: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation , Doppel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Mittwoch
26.10.2016, 13:41 Uhr