ATP Bastad: Yannick Hanfmann schon im Halbfinale

Yannick Hanfmann ist erstmals in diesem Jahr in ein ATP-Halbfinale einzogen. Der Deutsche erreichte beim ATP-Tour-250-Event in Bastad die Vorschlussrunde.

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 13:56 Uhr

Yannick Hanfmann steht in Bastad im Halbfinale
© Getty Images
Yannick Hanfmann steht in Bastad im Halbfinale

Im schwedischen Bastad besiegte der 29-Jährige den Franzosen Arthur Rinderknech in der Runde der letzten Acht am Freitag 6:4, 6:3. Um den Finaleinzug spielt die Nummer 107 der Welt gegen Federico Coria (Argentinien) oder Cristian Garin (Chile).

Zuletzt hatte Hanfmann im September 2020 in Kitzbühel das Halbfinale erreicht und kam dann sogar ins Endspiel. In dem unterlag er dem Serben Miomir Kecmanovic. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio hatte Hanfmann zuletzt knapp verpasst.

An Position eins ist in Bastad Casper Ruud aus Norwegen gesetzt. Ruud zog kampflos ins Halbfinale ein, weil Gegner Henri Laaksonen verletzungsbedingt zurückziehen musste.

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von SID/red

Freitag
16.07.2021, 13:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 13:56 Uhr