ATP-Turnier in Brisbane: Aus für Lucky Loser Hanfmann

Lucky Loser Yannick Hanfmann ist im Achtelfinale des ATP-World-Tour-250-Turniers im australischen Brisbane ausgeschieden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.01.2018, 08:49 Uhr

Yannick Hanfmann hat den Sprung ins Viertelfinale verpasst

Der 26 Jahre alte Karlsruher, der nach seinem Scheitern in der Qualifikation erst durch die Absage des früheren Weltranglistenersten Andy Murray (Großbritannien) ins Hauptfeld gerutscht war, verlor gegen Ryan Harisson (USA) 7:6 (7:5), 4:6, 2:6. Hanfmann, 2017 Finalist in Gstaad/Schweiz, war der letzte verbliebene deutsche Spieler in der Einzelkonkurrenz.

Hot Meistgelesen

18.01.2020

Australian Open: Dominic Thiem - „Für mich ist die Jarry-Geschichte lächerlich“

16.01.2020

Australian-Open-Auslosung: Dominic Thiem eröffnet gegen Adrian Mannarino, mögliches Viertelfinalduell mit Rafael Nadal

15.01.2020

Video von Siegesfeier: Novak Djokovic erregt den Zorn eines kosovarischen Botschafters

16.01.2020

Australian Open: Brayden Schnur attackiert Federer und Nadal - "Roger und Rafa sind ein bisschen egoistisch"

18.01.2020

Australian Open: Kyrgios irritiert durch Kommentare von Zverev

von tennisnet.com

Donnerstag
04.01.2018, 08:49 Uhr