ATP-Turnier in Brisbane: Aus für Lucky Loser Hanfmann

Lucky Loser Yannick Hanfmann ist im Achtelfinale des ATP-World-Tour-250-Turniers im australischen Brisbane ausgeschieden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.01.2018, 08:49 Uhr

Yannick Hanfmann hat den Sprung ins Viertelfinale verpasst

Der 26 Jahre alte Karlsruher, der nach seinem Scheitern in der Qualifikation erst durch die Absage des früheren Weltranglistenersten Andy Murray (Großbritannien) ins Hauptfeld gerutscht war, verlor gegen Ryan Harisson (USA) 7:6 (7:5), 4:6, 2:6. Hanfmann, 2017 Finalist in Gstaad/Schweiz, war der letzte verbliebene deutsche Spieler in der Einzelkonkurrenz.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

09.08.2020

Serena Williams vor Lexington-Start: "Habe keine volle Lungenkapazität, bin nicht sicher, was mir passieren würde"

von tennisnet.com

Donnerstag
04.01.2018, 08:49 Uhr