Viertelfinal-Premiere von Bastian Trinker missglückt

Der gebürtige Kärntner scheitert beim Sandplatz-Turnier in China an Aleksandr Nedovyesov in zwei Sätzen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.04.2016, 14:44 Uhr

Das Erreichen des Viertelfinals beim ATP-Challenger in Anning (China) war für Bastian Trinker (ATP 266) ein persönlicher Rekord: Noch nie zuvor hatte der Wahl-Innsbrucker bei einem Turnier dieser Kategorie die Runde der letzten Acht erreicht. Mit einer weiteren Premiere sollte es für den 25-Jährigen aber nichts werden. Trinker verlor bei der mit 100.000 US-Dollar dotierten Sansplatz-Veranstaltung in Südchina gegen den Kasachen Aleksandr Nedovyesov (ATP 197) nach 77 Minuten Spielzeit am Ende doch recht klar mit 4:6, 2:6. Zwar erspielte sich der Österreicher über die gesamte Partie neun Brackchancen, verwerten konnte er sie jedoch allesamt nicht. Mit den 18 erspielten ATP-Zählern schafft der bei der ESTESS Tennis Academy in Seefeld (Tirol) trainierende Kärntner in der Weltrangliste einen ordentlichen Sprung nach vorne, der Einzug unter die Top 250 des Herren-Tennis gelingt jedoch knapp nicht.

Hier die Ergebnisse aus Anning: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Freitag
29.04.2016, 14:44 Uhr