Video – Julien Benneteau mit dem Volleypunkt des Jahres

Der Routinier kann sich auf dem Weg zurück nicht nur über einen seltenen Titelgewinn, sondern auch über einen unfassbaren Schlag freuen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.11.2016, 18:06 Uhr

Zehn ATP-Einzelfinals hat er in seiner Karriere bisher erreicht, doch keines davon gewonnen: Julien Benneteau kann sich wohl mit Fug und Recht als besten Spieler aller Zeiten ohne einen ATP-Titel bezeichnen. Derweil kann sich die frühere Nummer 25 der Welt im Einzel und fünf im Doppel auf dem Weg zurück nach längerer Verletzungspause immerhin über einen vierten ATP-Challenger-Triumph freuen, einen vierten in der Heimat nach Andrezieux 2004, Rennes 2011 und Bordeaux 2014. Der 34-Jährige hat in der vergangenen Woche das 85.000-Euro+H-Hartplatzturnier in Mouilleron-le-Captif für sich entschieden - und dabei zudem wohl für den Volleypunkt des Jahres gesorgt, denn beim 7:5, 2:6, 6:3 im Endspiel über den erst 19-jährigen Russen Andrey Rublev punktete Benneteau mit einem schier unglaublichen Schlag hinter dem eigenen Rücken. Seht euch das sensationelle Kunststück hier im Video an!

Meistgelesen

19.11.2019

ATP: Thiem mit angeblicher Trennung von Mladenovic

18.11.2019

Weltranglisten: Nadal bleibt Erster zum Jahresende, Thiem Vierter, Zverev Siebter

17.11.2019

ATP Finals: Stefanos Tsitsipas krönt sich mit Drama-Sieg über Dominic Thiem zum König von London

18.11.2019

Davis Cup: Erster Tag, erste Probleme - Startschwierigkeiten für Gerard Pique & Co.

18.11.2019

Stefanos Tsitsipas nach ATP-Finals-Triumph: "Bin nah dran an Grand-Slam-Sieg"

von tennisnet.com

Samstag
19.11.2016, 18:06 Uhr