ATP Challenger: Ofner verliert Thriller, Misolic glatt raus

Sebastian Ofner und Filip Misolic sind bei den ATP-Challenger-Turnieren in Genua bzw. Sibiu jeweils im Viertelfinale ausgeschieden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 17:50 Uhr

Sebastian Ofner hat in Genua einen großen Kampf geliefert
© GEPA Pictures
Sebastian Ofner hat in Genua einen großen Kampf geliefert

Ofner lieferte der Nummer zwei des Turniers, Thiago Monteiro, einen großen Kampf. An dessen Ende elf Asse für den Steirer nicht ausreichten. Denn Monteiro gewann mit 6:7 (4), 6:4 und 7:6 (4) und zog damit ins Halbfinale ein. Das Glück stand dem Brasilianer dabei auch ein wenig zur Seite, selbst beim Matchball, den Monteiro haarscharf an die Linie legte.

Chancenlos war dagegen Filip Misolic im Viertelfinale in Sibiu: Der 20-Jährige verlor gegen Nicholas Ionel trotz einer 3:1-Führung im zweiten Satz mit 2:6 und 3:6.

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von tennisnet.com

Freitag
23.09.2022, 17:47 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 17:50 Uhr