ATP-Challenger Phoenix: Berrettini nun gegen Bresnik-Schützling, Struff mit Chancen

Beim stark besetzten ATP-Challenger-Turnier in Phoenix steht Turnierfavorit Matteo Berrettini im Viertelfinale. Der Italiener trifft dort auf Alexander Shevchenko.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.03.2023, 08:10 Uhr

Matteo Berrettini steht in Phoenix im Viertelfinale
© Getty Images
Matteo Berrettini steht in Phoenix im Viertelfinale

Matteo Berrettini nimmt seine Verantwortung als Nummer eins des ATP-Challenger-Turniers in Phoenix sehr ernst. Der Italiener ließ auch in seinem zweiten Match nichts anbrennen, gewann gegen Aleksandar Vukic aus Australien mit 7:5 und 7:6 (5). Im Viertelfinale bekommt es Berrettini nun mit Alexander Shevchenko zu tun.

Der 22-jährige Russe wird seit Jahren von Günter Bresnik trainiert, schrammte zuletzt in Dubai gegen Hubert Hurkacz ganz knapp an einer Sensation vorbei. In Phoenix nahm Shevchenko am Freitag mit einem 7:5 und 6:1 gegen Marc-Andrea Huesler die Nummer sechs aus dem Turnier.

Jan-Lennard Struff hatte sich bereits in den frühen Matches gegen Thanasi Kokkinakis sicher mit 6:3 und 6:3 behauptet. Struff trifft heute im Viertelfinale auf den neben Berrettini einzig verbliebenen Gesetzten im Tableau: Alexander Bublik. Mal schauen, welche Tagesform der immer launische Kasache gegen Struff mit auf den Court bringt.

Hier das Einzel-Tableau in Phoenix

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Berrettini Matteo

Hot Meistgelesen

25.03.2023

Miami Open: Alexander Zverev kassiert Klatsche gegen Taro Daniel

24.03.2023

ATP Masters Miami: Thiem verliert nach gutem Start gegen Sonego

23.03.2023

WTA Miami: Kostyuk gegen Potapova? Da droht Ungemach

23.03.2023

Nach Dopingsperre: Wie steht's eigentlich um Simona Halep?

23.03.2023

ATP Masters Miami: Dominic Thiem und Lorenzo Sonego - Bislang nur Heimspiele

von tennisnet.com

Samstag
18.03.2023, 08:14 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.03.2023, 08:10 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Berrettini Matteo