ATP: Comeback von "Delpo" naht - Impressionen vom Trainingsplatz

Die Rückkehr von Juan Martin del Potro auf die Tenniscourts dieser Welt steht kurz bevor - mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits beim Sandplatz-Turnier in Buenos Aires.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.01.2022, 21:48 Uhr

© Getty Images
Juan Martin del Potro postete auf Twitter bewegte Bilder vom Platztraining in Tandil

Juan Martin del Potro ist mit Sicherheit einer der beliebtesten Spieler der letzten eineinhalb Dekaden. Seinen größten Erfolg feierte der "Turm aus Tandil" bereits vor mittlerweile mehr als zwölf Jahren, als er 2009 im Finale der US Open Roger Federer in fünf hart umkämpften Sätzen bezwingen konnte und damit seinen ersten und bislang auch einzigen Grand-Slam-Titel gewinnen konnte.

War eine zeitlang das Handgelenk die große Achillesferse des Südamerikaners, musste er sich in den letzten zweieinhalb Jahren mit schweren Knieproblemen herumplagen - ein Karriereende des Vorhand-Künstlers stand in dieser Zeit nicht nur einmal im Raum. Nach vier Operationen (Juni 2019, Jänner 2020, August 2020 and März 2021) am rechten Knie sieht es nun endlich richtig gut aus mit einem Comeback des Argentiniers.

Spätestens in Rio de Janeiro geht's los

Und zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit schon bei seinem Heimturnier in Buenos Aires. Das 250er-Sandplatz-Event in der argentinischen Hauptstadt sollte planmäßig vom 7. bis 13. Februar über die Bühne gehen. Aktuell führen dort Casper Ruud, Diego Schwartzman und Dominic Thiem die vorläufige Setzliste an, von "Delpo" ist auf dieser bis jetzt noch nichts zu lesen - allerdings wurden die Wildcard-Vergaben noch nicht offiziell bekanntgegeben.

"Inoffiziell" würde es jedenfalls schwer verwundern, wenn eine der beliebten Freilose nicht an den mittlerweile 33-Jährigen ginge. Del Potro hat in Argentinien praktisch "Heiligenstatus" und dass das Knie des zweifachen Olympia-Medaillen-Gewinners hält, zeigen Impressionen des Platztrainings in seiner Heimatstadt Tandil, die "Delpo" kürzlich auf Twitter postete.

Und sollte es wider Erwarten in Buenos Aires nicht klappen, geht das Comeback des Argentiniers eine Woche später in Rio de Janeiro los - beim ATP-500-Turnier in Brasilien hat der Veranstalter del Potro bereits eine Wildcard zugesichert.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
del Potro Juan Martín

Hot Meistgelesen

22.01.2022

Australian Open: Kyrgios/Kokkinakis - Prügeldrohung nach dem Match?

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

von tennisnet.com

Donnerstag
13.01.2022, 21:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.01.2022, 21:48 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
del Potro Juan Martín