ATP Cup: Sky überträgt den neuen Mannschafts-Wettbewerb

Sky Deutschland hat sich die Übertragungsrechte für den ATP Cup gesichert. Der neu geschaffene Tennis-Mannschaftswettbewerb findet vom 3. bis 12. Januar in Australien statt, Deutschland tritt mit dem Hamburger Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff an, Österreich mit Dominic Thiem und Dennis Novak.

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 27.11.2019, 14:40 Uhr

In Brisbane ein Team: Alexander Zverev und Boris Becker
© Getty Images
In Brisbane ein Team: Alexander Zverev und Boris Becker

Alle Partien mit deutscher Beteiligung zeigt Sky live und mit deutschem Kommentar als Teil des Sport-Pakets. Zudem laufen ausgewählte Spiele im Free-TV auf Sky Sport News HD. Deutschland trifft in der Gruppenphase in Brisbane auf Gastgeber Australien, Griechenland und Kanada. Gespielt werden pro Partie zwei Einzel und ein Doppel. Die sechs Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die viertägige K.o.-Phase in Sydney.

Der ATP Cup tritt ab kommendem Jahr an die Stelle des Hopman Cups und greift die Tradition des World Team Cups auf, der zwischen 1978 und 2012 in Düsseldorf ausgetragen wurde. Insgesamt nehmen 24 Nationen teil. Gespielt wird in den australischen Metropolen Brisbane, Sydney und Perth. Die Österreicher gehen mit Teamchef Thomas Muster in Sydney gegen Polen, Kroatien und Argentinien zu Werke. Neben Thiem und Novak werden im Doppel wohl Jürgen Melzer und Oliver Marach zum Einsatz kommen. Im deutschen Team haben sich Kevin Krawietz und Andreas Mies die Pole Position gesichert.

Die Weltelite ist mit Ausnahme von Roger Federer geschlossen am Start. Nach dem Rückzug von Federer und der frühzeitigen Absage von Stan Wawrinka wird die Schweiz beim ATP Cup kein Team stellen.

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

09.04.2020

Vereins-Tennis nach der Corona-Krise - Ergebnisse und Erkenntnisse der eTennis-Umfrage

07.04.2020

Roger Federer - seine sieben bittersten Niederlagen

07.04.2020

Tschechien spielt wieder Tennis - wann legen Österreich und Deutschland nach?

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

von SID/red

Mittwoch
27.11.2019, 15:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.11.2019, 14:40 Uhr