ATP Doha: Im Re-Live - Dominic Thiem verliert gegen Roberto Bautista Agut in drei Sätzen

Dominic Thiem verlor im Viertelfinale von Doha gegen Roberto Bautista Agut in drei Sätzen. Die Partie könnt ihr hier im Ticker nachlesen. (Über diesen Link gelangt ihr zum Spielbericht).

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.03.2021, 21:31 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
21:32 Uhr

Damit verabschieden wir uns...

... und bedanken uns wie immer für euer Interesse. Das war ein richtig spannender und hochklassiger Tennisnachmittag (und auch Abend). Uns hat´s Spaß gemacht, wir hoffen, euch genauso. Bis bald, bleibt´s am Ball!

21:26 Uhr

Dominic Thiem...

... kann sich außer ein paar wenigen einfachen Fehlern zur falschen Zeit recht wenig vorwerfen. Das war schon eine recht ansehnliche Perfomance vom Weltranglistenvierten, der betont hatte, nicht recht zu wissen, was er sich von diesem Turnier nun erwarten könne. Für Thiem geht es kommende Woche in Dubai weiter. Wir werden im Ticker wieder dabei sein!

21:23 Uhr

Fazit #3

Was für eine Perfomance von Roberto Bautista Agut! Das war wirklich durchwegs sehr starkes Tennis, das der Weltranglisten-13. an diesem Donnerstag auf den Platz brachte. Und vor allem im dritten Satz auch den Mut hatte, sein Heil in der Offensive zu suchen. Mit Erfolg: Der Spanier schaffte gleich zwei Breaks und steht damit verdient in der Vorschlussrunde.

21:21 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 4:6

Roberto Bautista Agut startet - wie so oft in dieser Partie - mit einem erfolgreichen Netzvorstoß in dieses Aufschlagspiel - und legt direkt einen feinen One-Two-Punch hinterher. 30:0 für den Spanier, den nur noch zwei Punkte vom Halbfinale trennen. Wird die Hand noch einmal schwer? Den Volley hätte man auch machen können. RBA legt ihn ins Netz. Die Reaktion kann sich sehen lassen. Ass - zwei Matchbälle. Der erste passt! Bärenstarker Ballwechsel vom Spanier. Der seine Erleichterung rausschreit in den Nachthimmel von Katar.

21:17 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 4:5

Thiem ist hellwach, weiß ob der brenzligen Lage Bescheid. Guter Netzvorstoß zum Start ins Game. Roberto Bautista Agut möchte dieses Spiel jedoch alsbald in trockene Tücher bringen und gleicht per Inside-Out-Winner aus. Thiem bleibt cool, holt sich zwei Spielbälle, deren ersten er mit einem wunderbaren Longline-Rückhand-Winner auch zu verwandeln weiß. Aber: Der Österreicher braucht ein Break. Und zwar jetzt.

21:14 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 3:5

Thiem hat beim Stand von 0:15 eine gute Chance mit der Vorhand, schlägt diese aber ins Netz. So kommt Roberto Bautista Agut recht problemlos zu zwei Spielbällen - und wenig später auch zum Spielgewinn. Da war mehr drinnen.

21:10 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 3:4

Thiem muss nun aufpassen, nach gleich zwei Doppelfehlern am Stück sieht sich der Österreicher mit einem 0:30 konfrontiert. Der Weltranglistenvierte reagiert mit einem unglaublichen Vorhandwinner (eine Millisekunde früher genommen und es ist ein Volley) - und hat dann Glück, dass der Spanier eine leichte Vorhand auslässt - 30:30. Der Österreicher hat gleich nochmal (etwas) Glück, der Volley landet via Netzkante im Feld. Der wäre aber ohnehin unerreichbar gewesen. Nach einem Aufschlagwinner ist das Spiel durch. Der Niederösterreicher bleibt im Spiel!

21:07 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 2:4

Und auch nach über zwei Stunden ist es ein regelrechter Kampf von einem Tennismatch in dieser Donnerstagnacht in Doha. Thiem holt sich nach einer schier endlosen Rallye das 0:15, Bautista Agut kontert mit einem Ass. Thiem lässt das kalt, der Österreicher schlägt einen feinen Vorhand-Inside-In-Winner. Und wieder kontert der Spanier bärenstark, wunderbarer Volley des Weltranglisten-13. RBA holt sich einen Spielball, der sitzt. Nächstes bärenstarkes Aufschlagspiel des Spaniers!

21:01 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 2:3

Roberto Bautista Agut is on fire! Drei sensationelle Ballwechsel des Spaniers später gibt es gleich drei Breakbälle für den Weltranglisten-13., der plötzlich äußerst angriffslustig auftritt. Thiem reagiert stark und wehrt mit zwei schnellen Punkten zwei der drei Chancen ab. Und der (vorerst) letzte Breakball? Der sitzt. Starker Return vom Spanier. Der nun erneut den Breakvorteil hat.

20:58 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 2:2

Nächster Spielball für Roberto Bautista Agut - starker Netzvorstoß des Spaniers. Und der passt! Starkes Game vom Weltranglisten-13. Da kam viel Druck von Thiem.

20:56 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 2:1 Einstand

Was ist denn hier los? Dominic Thiem haut Bautista Agut auch die nächste Rückhand longline um die Ohren - 30:30. Der Spanier kontert mit einer sensationellen Rallye mit unfassbaren Grundschlägen - und einem erfolgreichen Abschluss am Netz. Der Österreicher wehrt ab. Mit? Richtig. Einem Rückhandwinner. (diesmal aber cross - der scheint auch gut zu funktioniert).

20:51 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 2:1

Nächster Fehler des Spaniers - Spielball Thiem. Viel besser kann man diesen dann auch nicht nutzen. Die Rückhand die Linie entlang funktioniert nun immer besser. Auch wenn sie mit gefühlt 100.000 km/h durchgezogen wird.

20:49 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 1:1 Einstand

Die Rallyes bleiben nach wie vor sehr intensiv - und das nach gleich zwei Stunden Spielzeit. Zum 15:30 hat nun einmal wieder Roberto Bautista Agut das bessere Ende für sich, der Spanier profitiert von einem Fehler des 27-jährigen Österreichers. Und hat plötzlich zwei Breakbälle! Nächster Fehler von Thiem, der mit dem nächsten erfolgreichen Stopp Nummer eins vereiteln kann - und auch der zweite wird vereitelt! Die Rückhand des Spaniers landet im Netz. Einstand.

20:46 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 1:1

Dieser Kampfgeist wird belohnt. Nach einer Rahmenvorhand des Spaniers gibt es einen Breakball für Dominic Thiem. Und wie stark nutzt der Österreicher diesen? Ein Strahl von einer Rückhand die Linie entlang. Sensationelles Tennis. Rebreak!

20:44 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 0:1 Einstand

Thiem lässt nun einige Halbchancen liegen, Bautista Agut kommt zu einem 30:15. Dann rückt der Österreicher aber gut auf zum Netz - und schließt souverän ab. Wie bitter ist dann aber dieser Netzball des Spaniers? Eine Vorhand wird zum unerreichbaren Stopp - Spielball RBA. Thiem gibt jedoch nicht auf, erläuft einen Stopp Klasse und gleicht aus. Einstand.

20:40 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 0:1

Auch der nächste Ball des Weltranglisten-13. findet nicht den Weg übers Netz, Thiem kommt zum zweiten Spielball des Games. Wieder kann RBA aber abwehren, diesmal wird der Österreicher mit der Rückhand zu lange. Jetzt kommt der Spanier wieder zu einem Breakball - Thiem ist sichtlich unglücklich mit diesem Umstand. Das wird nicht besser, als seine Rückhand via Netzkante ins Aus segelt. Frühes Break für den Spanier!

20:38 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2, 0:0 Einstand

Thiem muss über Einstand, nachdem er einen Spielball nach einer kuriosen Rallye liegen lässt. Und sieht sich dann sogar mit einem Spielball konfrontiert - leichter Fehler des Österreichers. Doch Thiem wehrt ab, die Rückhand des Spaniers landet im Netz. Einstand.

20:33 Uhr

Fazit #2

Das war eine tadellose Vorstellung von Domini Thiem, der nach dem Rebreak ab dem Stand von 2:2 kein Game mehr abgab und das Spielgeschehen eindrucksvoll unter Kontrolle hatte. Der Österreicher agiert nun aggressiver und gewinnt die überwiegende Mehrheit der langen Grundlinienduelle, von denen es in diesem Match so viele zu sehen gibt.

20:31 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 6:2

Bautista Agut steckt nicht auf, holt sich nach druckvollem Spiel ein 30:0. Dann unterläuft dem Spanier aber ein fürchterlicher Fehler - der Überkopfvolley wäre wohl auch einigen von uns geglückt. Nicht so dem Spanier: Der hämmert den Filzball ins Netz - 30:30. Thiem nimmt das Geschenk dankend an, spielt eine hervorragende Rallye und zwingt RBA zum Fehler - Satzball! Der sitzt - und wie! Sensationeller Vorhandschuss. Wir gehen in einen Entscheidungssatz.

20:25 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 5:2

Thiem nimmt nun Fahrt auf, kommt nach einem Ass zum 30:0. Und wie stark ist bitte diese Rückhand? Nächster Longline-Winner zu den drei Spielbällen. Zwei kann RBA noch abwehren, der dritte passt. Ein Game fehlt noch zum Satzausgleich!

20:22 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 4:2

Es bleibt weiterhin ein sehr intensives Match mit langen Schlagabtäuschen von der Grundlinie. Dominic Thiem entscheidet die ersten beiden dieses Games für sich und holt sich ein 0:30. Nach dem nächsten sensationellen Ballwechsel, den Thiem nach einem Stopp mit einem wunderbaren Cross-Court-Passierball abschließt, gibt es drei Breakbälle für den Weltranglistenvierten! Der zweite sitzt - Thiem erneut mit Break voran.

20:17 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 3:2

Thiem muss nun aufpassen, dass ihm dieses Match nicht völlig entgleitet. Der Österreicher sieht sich mit einem 0:15 konfrontiert, spielt dann aber einen sensationellen Rückhand-Longline-Winner. Nach einem wunderbaren Vorhandstopp kommt der Weltranglistenvierte zu zwei Spielbällen, deren ersten der Niederösterreicher auch zu nutzen weiß. Alles in der Reihe.

20:14 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 2:2

Thiem wirkt wieder etwas angezählt, greift sich immer wieder an den Fuß. Und sieht in diesem Game wenig Land. Zu 15 stellt Roberto Bautista Agut auf 2:2.

20:10 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 2:1

Wieder schickt sich RBA jedoch an, das sofortige Rebreak zu schaffen. Der Weltranglistenvierte sieht sich nach einem starken Angriff des Spaniers mit zwei Breakbällen konfrontiert. Den ersten kann der Österreicher noch abwehren, Nummer zwei sitzt dann aber. Bitterer Vorhandfehler vom 27-Jährigen.

20:05 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 2:0

Auch Roberto Bautista Agut behält zum Start in dieses Game seine hervorragende Aufschlagleistung aus Satz eins bei, macht dann aber einen leichten Fehler - 30:30. Thiem ist hellwach, wittert die Chance, erhöhte das Tempo und holt sich nach einem erzwungenen Fehler des Spaniers einen Breakball. Und der passt! Thiem holt sich auch in Satz zwei das frühe Break!

20:01 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3), 1:0

Die einzige Auffälligkeit in diesem Spiel: Ein sensationeller Rückhandstopp mitten in der Rallye von Dominic Thiem. Zu Null stellt der Österreicher auf 1:0.

19:58 Uhr

Fazit #1

Alles im allem geht dieser Satzgewinn für Roberto Bautista Agut in Ordnung. Der Spanier war in dieser Anfangphase zwar der schlechtere Spieler, präsentierte sich in der Folge aber deutlich aktiver und setzte Thiem vor allem bei dessen zweiten Aufschlag mächtig unter Druck. Die Konsequenz: Der Österreicher machte in dieser Statistik nur 29 % der Punkte! Im Tiebreak waren es dann ein, zwei leichte Fehler des Österreichers, die gegen einen äußerst solide agierenden RBA den Unterschied ausgemacht haben.

19:57 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:7 (3)

Der erste passt, Thiem scheitert am Netz. Damit muss der Österreicher erneut einen Satzrückstand aufholen, will er hier in Doha im Turnier bleiben.

19:56 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (3:6)

3:5 Ganz lange Rallye jetzt wieder - mit dem besseren Ende für den Spanier. Thiem schlägt eine Rückhand knapp ins Aus.


3:6 Starker Aufschlag. Drei Satzbälle.

19:54 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (3:4)

3:4 Thiem nimmt auch die nächste Vorhand Half-Volley. Wieder hat der Österreicher damit Erfolg. Thiem bleibt dran.

19:53 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (2:4)

2:4 Schöner One-Two-Punch. Ein starker zweiter Aufschlag ist dem vorangegangen.

19:53 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (1:4)

1:3 Starker Aufschlag des Spaniers.


1:4 Leichter Fehler von Thiem.

19:52 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (1:2)

1:1 Die Vorhand von Dominic Thiem landet knapp neben der Linie.


1:2 Die nächste Vorhand misslingt dem Österreicher! Diesmal bleibt der Ball am Netz hängen.

19:50 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6 (1:0)

Unfassbarer Schlagabtausch von der Grundlinie, Thiem ist schnell zu Fuß und holt sich das frühe Minibreak mit einem klugen Rückhandslice.

19:49 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 6:6

Beim Punkt zum 0:15 versucht sich Dominic Thiem zum zweiten Mal mit einem Tweener, diesmal landet dieser knapp im Aus. Thiem fängt sich gut, verwandelt den Rückstand in ein 30:15. Dann aber unterläuft dem Weltranglistenvierten ein leichter Rückhandfehler - 30:30. Den Big Point holt sich der Österreicher dann aber mit einem soliden Überkopfvolley. Und wie stark ist dann diese Rückhand? Unmenschlicher Winkel von Thiem. Wir gehen in ein Tiebreak.

19:44 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 5:6

Beim Aufschlag des Spaniers hat Dominic Thiem derzeit aber nicht wirklich viel Zugriff auf das Spielgeschehen. Der Spanier schlägt gut auf und diktiert die Ballwechsel. So auch in diesem Game - keine Chance für den Weltranglistenvierten, zu Null stellt der Spanier auf 6:5.

19:40 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 5:5

Nach einem Servicewinner kommt nun der Österreicher zu einem Spielball, den der Weltranglistenvierte mit einem bärenstarken Gegenstopp auch zu nutzen weiß. Zum "Mit-der-Zunge-Schnalzen"!

19:39 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 4:5 Einstand

Dominic Thiem muss nun Nervenstärke beweisen, würde ein Break doch gleichbedeutend mit dem Verlust des ersten Satzes sein. Nach einem leichten Vorhandfehler zum 0:15 kontert der Weltranglistenvierte mit einem starken Angriff. Nach einem neuerlichen unforced Error mit der Vorhand sieht sich der US-Open-Sieger jedoch mit einem 15:30 konfrontiert. Aber wie stark ist dieser Angriff dann vom Niederösterreicher? Stark abgeschlossen am Netz. Dennoch gibt es einen Satzball für Bautista Agut, Thiem überdreht mit der Rückhand. Abgewehrt! Bärenstarker Aufschlag nach Außen, gut nachgerückt und souverän abgeschlossen. Einstand.

19:34 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 4:5

Die Rallyes werden wieder länger und mindestens ebenso hochklassig. Roberto Bautista Agut treibt beim Stand von 15:15 mit der Vorhand inside-out mächtig an und zwingt Thiem schließlich zum Fehler. Der Österreicher kontert mit einem ganz feinen Rückhand-Passierball. Weltklasse Tennis! Zu einem Breakball kommt der Weltranglistenvierte vorerst aber nicht - feiner One-Two-Punch vom Spanier zum Spielball. Und was für ein kluger Stopp zum 5:4. Thiem serviert nun gegen den Satzverlust.

19:30 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 4:4

Thiem macht seine Sache in diesem Aufschlagspiel äußerst gut. Der Weltranglistenvierte diktiert die Ballwechsel nach guten Aufschlägen und macht per Ass schließlich den Sack zu. Wir kommen langsam in die heiße Phase in diesem ersten Satz.

19:26 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 3:4

Nach einem kurzen Wackler mit der Vorhand ist Roberto Bautista Agut gleich wieder voll da, schlägt gut auf und profitiert von zwei leichten Rückhandfehlern des Österreichers. Und ist dann ganz besonders wach am Netz, als Thiem einen unglaublichen Tweener auspackt, den der Spanier aber gerade noch reinspielen kann.

19:23 Uhr

Der Spanier...

... steht wieder. Das Spiel geht übrigens an Dominic Thiem. Und RBA kann weitermachen. Das freut uns natürlich!

19:22 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 3:3

Dann gibt es die nächste höchst sehenswerte Rallye dieser Partie zu sehen, Bautista Agut muss nach einer sehr kurzen Vorhand Thiems ans Netz, der Österreicher passiert sehenswert mit der Rückhand. Und dann die Schrecksekunde! Der Weltranglistenvierte treibt RBA weit aus dem Court - dieser stützt. Und kann nicht gleich wieder aufstehen.

19:20 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 2:3 Einstand

Auch Dominic Thiem sieht sich in diesem Aufschlagsspiel mit recht wenig Gegenwehr konfrontiert - zumindest bis zum Stand von 40:0. Dann aber spielt zuerst Roberto Bautista Agut einen sensationellen Vorhand-Return-Winner, dann legt Thiem einen Vorhandstopp ins Netz. Eine Chance bleibt dem Österreicher noch zum Spielgewinn - aber auch die ist dahin. Nächster unerzwungener Fehler von Thiem, der eine Vorhand neben die Linie setzt. Einstand.

19:15 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 2:3

Diese Rallyes wie beim Punkt zum 15:0 für RBA sind schon wirklich schön anzusehen. Und sie liegen dem Spanier, das ist allseits bekannt. Der Spanier kontert gut, Thiem verschlägt eine Vorhand. Nach einem feinen Serve-and-Volley stellt Bautista Agut auf 30:0 - und lässt in diesem Game rein gar nichts anbrennen. Zu Null stellt der Weltranglisten-13. auf 3:2.

19:12 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 2:2

Thiem ist bislang der deutlich bessere - und vor allem aktivere Mann am Platz, schickt Bautista Agut über den Platz, ohne aber enorm hohes Risiko gehen zu müssen. Sein spanischer Kontrahent hat bislang noch nicht wirklich einen Weg gefunden, Thiem wirklich in Bedrängnis zu bringen. Das schafft der Österreicher in diesem Spiel jedoch selbst, der Weltranglistenvierte streut zwei leichte Fehler ein: 30:30. Und dann hat Bautista Agut mit der Netzkante auch noch mächtig Glück, Thiem kann den Schaden am Netz nicht mehr verhindern. Es gibt aus dem Nichts eine Breakchance für Agut, die dieser nach einem glänzenden Return auch zu nutzen weiß. Alles wieder in der Reihe.

19:07 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 2:1

Dominic Thiem ist nun auf Betriebstemperatur und setzt Bautista Agut mit spinvollem Spiel von der Grundlinie unter Druck. Der Weltranglistenvierte hat beim Stand von 0:30 mit der Vorhand eine gute Chance, setzt die Peitsche aber knapp neben die Linie. Zwei Breakbälle gibt es aber dennoch für den Österreicher, der den ersten gleich zu verwerten weiß. Ein sehr intensiver Schlagabtausch von der Grundlinie endet mit einem Fehler von Bautista Agut.

19:02 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 1:1

Auch Dominic Thiem kann aber ganz hervorragend aufschlagen und kommt nach einer sehenswerten Stopp-Lob-Kombination zu einem 30:15. In der Folge setzt Bautista Agut eine Vorhand deutlich neben die Linie - zwei Spielbälle für den Österreicher. Der erste passt - gut aufgepasst am Netz!

19:00 Uhr

Thiem vs. Bautista Agut 0:1

Lange Rückhandduelle prägen die Anfangsphase dieser Partie. Nach einem guten Aufschlag holt sich der Spanier zwei Spielbälle, deren ersten der Weltranglisten-13. nach einem Returnfehler Thiems auch zu nutzen weiß.

18:56 Uhr

Es kann...

... auch schon losgehen. Roberto Bautista Agut eröffnet. Wir wünschen gute Unterhaltung!

18:56 Uhr

Roberto Bautista Agut...

... musste in Doha bislang schon zwei Mal ran. In Runde eins benötigte der Spanier gegen Reilly Opelka gar zwei Stunden für den Auftaktsieg, gegen Alexander Bublik ging es Bautista Agut zuletzt etwas leichter von der Hand.

18:52 Uhr

Coin Toss

Dominic Thiem hat den Coin Toss für sich entschieden und wird das Match als Rückschläger beginnen.

18:51 Uhr

Die Spieler...

... haben den Court bereits betreten, es kann sich also nur noch um Augenblicke handeln. Wir holen uns noch ein Kaltgetränk und sind dann voll und ganz ready für ein äußerst attraktives Tennisspiel.

18:49 Uhr

Dominic Thiem...

... hat am gestrigen Mittwoch die schwierige Auftakthürde Aslan Karatsev gemeistert, der Österreicher setzte sich in drei Sätzen durch. Gegen Bautista Agut ist der Weltranglistenvierte zwar der Favorit, im Head-to-Head mit dem Spanier liegt Thiem jedoch mit 1:3 zurück.

18:44 Uhr

Das heißt auch,...

... dass es recht bald für Dominic Thiem losgehen kann. Der Weltranglistenvierte trifft im Viertelfinale des ATP-250-Events von Doha auf den Spanier Roberto Bautista Agut. Im Halbfinale wartet bereits Andrey Rublev, der sich im Einzel in der Wüstenstadt die Hände bislang noch nicht schmutzig machen musste.

18:41 Uhr

Federer ist draußen!

Was für ein Auftritt von Nikoloz Basilashvili! Der Georgier gewinnt Satz drei mit 7:5 und löst sein Halbfinalticket. Der Weltranglisten-42. trifft nun auf Taylor Fritz.

18:20 Uhr

Wir müssen...

... uns noch etwas gedulden, Federer und Basilashvili kämpfen gerade in der heißen Phase des dritten Satzes um den entscheidenden Vorteil. An dieser Stelle dementsprechend die große Empfehlung, bereits jetzt einzuschalten. Die Kollegen von Sky übertragen live, wir tickern ebenfalls mit.

17:47 Uhr

Zuvor...

... beackern sich am Center Court in Doha Roger Federer und Nikoloz Basilashvili. Der Rückkehrer hat Durchgang eins für sich entschieden, im zweiten Satz liegt nun aber der Georgier mit 4:1 voran.

17:46 Uhr

Begrüßung

Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker zu Dominic Thiems zweitem Auftritt beim ATP-250-Event von Doha. Der Österreicher trifft gegen 18:30 Uhr auf Roberto Bautista Agut.

 Roberto Bautista Agut führt im Head to Head gegen Dominic Thiem mit 3:1
© Getty Images
Auf Dominic Thiem wartet mit Roberto Bautista Agut eine große Herausforderung

Fast schon erwartungemäß hatte Dominic Thiem bei seinem ersten Auftritt gegen Aslan Karatsev leichte Probleme, nach Satzrückstand setzte sich der amtierende US-Open-Champion aber letztlich doch noch souverän durch. Leichter wird es im Viertelfinale aber keineswegs, denn mit Roberto Bautista Agut wartet auf den Österreicher ein Gegner, gegen den er im direkten Vergleich mit 1:3 zurückliegt. Das bislang letzte Duell der beiden in St. Petersburg vor drei Jahren ging aber klar an Thiem.

Thiem vs. Bautista Agut - wo es einen Livestream gibt 

Die Partie zwischen Dominic Thiem und Roberto Bautista Agut ist als vierte nach 12:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf dem Centre Court angesetzt und wird live im Stream bei Sky übertragen. Außerdem könnt ihr das Match hier auf tennisnet.com im Liveticker mitlesen. 

Hier das Einzel-Tableau in Doha

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart: Spielerinnen, Preisgeld, Auslosung, TV

von tennisnet.com

Donnerstag
11.03.2021, 20:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.03.2021, 21:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic