ATP: Dominic Thiem auch 2019 als Favorit nach Buenos Aires

Dominic Thiem geht in knapp zwei Wochen als Nummer eins in das ATP-Tour-250-Turnier in Buenos Aires. Die Konkurrenz ist ordentlich - aber nicht unüberwindbar.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 30.01.2019, 06:37 Uhr

Dominic Thiem hat 2018 in Buenos Aires gewonnen
Dominic Thiem

Ob Dominic Thiem am kommenden Wochenende der österreichischen Davis-Cup-Mannschaft seine Aufwartung machen wird, steht noch nicht fest. Überrascht sollte darüber keiner sein, Österreichs Nummer eins gilt als großer Teamplayer, zumal wenn Kumpel Dennis Novak als Nummer eins in die Bresche springen muss.

Aktiv ins Tennisgeschehen eingreifen wird Thiem planmäßig aber erst wieder in Buenos Aires. Dort hat der 25-jährige Lichtenwörther im vergangenen Jahr den Titel geholt, auf dem Weg dorthin keinen Satz abgegeben, auch nicht im Finale gegen Aljaz Bedene. Und gemäß der eben veröffentlichten Entry List muss Dominic Thiem auch in diesem Jahr als Favorit gelten.

Fognini und Schwartzman als potenziell schwierigste Gegner

Schließlich ist der French-Open-Finalist aus dem vergangenen Jahr der einzige Top-Ten-Spieler im Tableau. Fabio Fognini wird die Nummer zwei geben, gefolgt von Lokalmatador Diego Schwartzman und Marco Cecchinato. Es folgen der wiedererstarkte Pablo Carreno Busta und Nicolas Jarry aus Chile, dessen aktuelle Form sich Thiem in Salzburg etwas genauer ansehen könnte. Im vergangenen Sommer unterlag der Niederösterreicher Jarry in Hamburg trotz vieler Chancen zweimal knapp im Tiebreak.

Eigentlich waren die beiden Davis-Cup-Tage in Salzburg als verschärfte Vorbereitung auf die südamerikanische Sandplatz-Tour auserkoren worden, die Krankheit, die Thiem bei den Australian Open zur Aufgabe zwang, machte diese Pläne zunichte.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

22.02.2020

ATP Rio: Dominic Thiem scheitert an Gianluca Mager

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

von Jens Huiber

Mittwoch
30.01.2019, 09:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.01.2019, 06:37 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic