ATP Gstaad: Dennis Novak verliert knapp gegen Casper Ruud

Dennis Novak ist beim ATP-Tour-250-Turnier in Gstaad ausgeschieden. Die österreichische Nummer zwei unterlagim Achtelfinale Casper Ruud mit 4:6 und 6:7 (5).

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.07.2021, 12:26 Uhr

Dennis Novak hat sich in Gstaad stark präsentiert
© GEPA Pictures
Dennis Novak hat sich in Gstaad stark präsentiert

Die starke Leistung von Dennis Novak im Achtelfinale des ATP-Tour-250-Turniers in Gstaad wurde nicht belohnt: Novak zeigte sich vor allem im zweiten Satz gegen den an Position drei gesetzten Casper Ruud auf Augenhöhe, verlor letztlich aber knapp mit 4:6 und 6:7 (5). Der Verlust des Tiebreaks in Durchgang zwei war dabei besonders ärgerlich: Das einzige Minibreak kam nach einem Ballwechsel zustande, den Novak eigentlich diktiert hatte. Ruud wiederum nutzte den kleinen Vorsprung - und kam mit einer starken Aufschlagleistung zum Sieg. Der Norweger reitet damit weiter auf einer Erfolgswelle: Vergangene Woche gewann er das Turnier in Bastad.

Für Dennis Novak geht es nun weiter nach Kitzbühel, wo es für die Generali Open wie auch Landsmann Alexander Erler eine Wildcard bekommen hat. Auch Casper Ruud wird im Tiroler Unterlang erwartet. Der hat aber zunächst noch mindestens eine Aufgabe in Gstaad vor sich.

Hier das Einzel-Tableau in Gstaad

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Novak Dennis

Hot Meistgelesen

25.07.2021

ATP Gstaad: Dominic Stricker bricht Rekord von Roger Federer

25.07.2021

Olympia: Daniil Medvedev - "Unter diesen Bedingungen zu spielen, ist ein Witz"

27.07.2021

Elina Svitolina oder Elina Monfils? Nun wissen wir mehr

27.07.2021

Generali Open 2021: Alexander Erler schlägt sensationell Carlos Alcaraz

26.07.2021

Olympia 2021: Djokovic schlägt Struff, auch Medvedev weiter

von tennisnet.com

Donnerstag
22.07.2021, 12:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.07.2021, 12:26 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Novak Dennis