Kei Nishikori zieht zurück – Florian Mayer kampflos im Viertelfinale

Glück für den Deutschen. Wie im Vorjahr steht er beim Rasenturnier in Halle in der Runde der besten Acht.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.06.2016, 07:58 Uhr

STUTTGART, GERMANY - JUNE 10: Florian Mayer of Germany returns against Roger Federer of Switzerland during the quarterfinals on day 7 of Mercedes Cup 2016 on June 10, 2016 in Stuttgart, Germany. (Photo by Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images)

Florian Mayersteht zum sechsten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale des Rasenturniers in Halle/Westfalen. Der 32-Jährige aus Bayreuth profitierte in der Runde der besten 16 von der Aufgabe des Weltranglisten-SechstenKei Nishikoriaus Japan. Als Grund gab der US-Open-Finalist von 2014 eine Rippenverletzung an. Mayer trifft im Match um den Einzug ins Halbfinale entweder auf Vorjahresfinalist Andreas Seppi (Italien) oder Qualifikant Yuichi Sugita (Japan).

2006, 2007, 2011, 2013 und 2015 hatte Mayer im Viertelfinale der Gerry Weber Open verloren. Nach mehreren Verletzungspausen steht der frühere Top-20-Spieler nur noch auf Platz 192 der Weltrangliste, befindet sich in der Rasensaison allerdings im Aufwind. Bereits in Stuttgart in der vergangenen Woche hatte er das Viertelfinale erreicht, dort jedoch gegen den Schweizer Roger Federer verloren.

Hier die Ergebnisse aus Halle:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation,Doppel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Mittwoch
15.06.2016, 07:58 Uhr