ATP Hamburg: Andrey Rublev gewinnt nach Comeback Finale gegen Stefanos Tsitsipas

Andrey Rublev hat das ATP-Tour-500-Turnier in Hamburg gewonnen: Der Russe besiegte nach Rückstand im dritten Satz Stefanos Tsitsipas mit 6:4, 3:6 und 7:5.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 27.09.2020, 14:43 Uhr

Andrey Rublev hat im Hamburg-Finale ein großes Comeback geliefert
© Getty Images
Andrey Rublev hat im Hamburg-Finale ein großes Comeback geliefert

Im vergangenen Jahr musste sich Andrey Rublev im Endspiel am Hamburger Rothenbaum noch Nikoloz Basilashvili geschlagen geben, 2020 aber trug sich der Russe in die Siegerliste des traditionsreichen Turniers ein. Rublev schaffte gegen Stefanos Tsitsipas ein bemerkenswertes Comeback und gewann mit 6:4, 3:6 und 7:5. Für Rublev war es nach Adelaide und Doha bereits der dritte Titel in diesem Jahr.

Rublev gelang der bessere Start ins Match, immer wieder war Tsitsipas vor allem auf seiner Rückhandseite in der Defensive. Mit Fortdauer des Spiels machte sich die größere Variabilität von Tsitsipas immer mehr bezahlt, der regierende ATP-Weltmeister schaffte den Satzausgleich.

Tsitsipas schlägt auf den Turniersieg auf

Der Entscheidungssatz geriet zur Nervenschlacht: Tsitsipas schaffte ein frühes Break, Rublev glich nach mehreren vergebenen Chancen zum 2:2 aus. Nur um seinen Aufschlag gleich wieder abzugeben. Das nächste Comeback gab es, als Tsitsipas beim Stand von 5:4 auf den Turniersieg aufschlug. Rublev aber nutzte seine zweite Chance zum Rebreak, schaute danach nicht mehr zurück. Nach 2:19 Stunden Spielzeit durfte sich der 22-jährige Moskauer feiern lassen.

Für beide Spieler heißt es nun, schleunigst nach Paris zu reisen. Dort trifft Stefanos Tsitsipas in Runde eins der French Open 2020 auf den Spanier Jaume Munar, Andrey Rublev bekommt es mit Sam Querrey aus den USA zu tun.

Hier das Einzel-Tableau in Hamburg

Hot Meistgelesen

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

von tennisnet.com

Sonntag
27.09.2020, 14:42 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.09.2020, 14:43 Uhr