ATP Houston: Christian Garin feiert Premieren-Sieg

Christian Garin hat beim ATP-Tour-250-Turnier in Houston seinen ersten Titel auf der Tour geholt. Der Chilene besiegte im Finale den Norweger Casper Ruud.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.04.2019, 08:00 Uhr

Christian Garin durfte in Houston jubeln
© GEPA Pictures
Christian Garin durfte in Houston jubeln

Kein schlechtes Jahr für Christian Garin: Nachdem der 22-Jährige aus Santiago de Chile Anfang Februar in Salzburg mit seinem Erfolg gegen Jurij Rodionov der chilenischen Davis-Cup-Mannschaft einen Platz beim Finalturnier in Madrid gebucht hatte, holte sich Garin nun in Houston seinen ersten Titel auf der ATP-Tour. Knapp zweieinhalb Stunden lang wehrte sich Casper Ruud im Endspiel des 250er-Events in Texas, dann aber setzte sich Garin mit 7:6 (4), 4:6 und 6:3 durch.

Garin, der in der laufenden Saison auch schon im Endspiel von Sao Paolo stand, wird sich damit erstmals auf einen Platz in den Top 50 der Weltrangliste verbessern, ab dem heutigen Montag wird er dort auf Position 46 geführt werden. Auch Casper Ruud wird einen deutlichen Sprung nach oben machen: Der 20-jährige Norweger steigt um 27 Ränge auf nunmehr Platz 68.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Montag
15.04.2019, 07:59 Uhr
zuletzt bearbeitet: 15.04.2019, 08:00 Uhr