ATP: Lässt Daniil Medvedev auf Genf auch Roland Garros folgen?

Daniil Medvedev wird beim ATP-Tour-250-Turnier in Genf auf die ATP-Tour zurückkehren. Welche Turniere der Russe danach spielt, ist offen.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 07.05.2022, 13:36 Uhr

Werden wir Daniil Medvedev in Roland Garros sehen?
© Getty Images
Werden wir Daniil Medvedev in Roland Garros sehen?

Daniil Medvedev und die Terre Battue, das ist bekanntlich keine Liebesbeziehung. Genau genommen spielt Medvedev auch auf Rasen nicht besonders gerne, aber irgendwann muss ja auch der Russe wieder in den Spielbetrieb einsteigen. Dies soll nun in Genf erfolgen, wir berichteten. Die Frage ist aber: Was kommt danach? Wird Medvedev auch beim zweiten Major des Jahres in Paris in die Bütte gehen?

So richtig rund ist es dort für den aktuellen Weltranglisten-Zweiten nämlich noch nicht gelaufen. Bis zum vergangenen Jahr - da erreichte Medvedev das Viertelfinale, wo er aber gegen Stefanos Tsitsipas ausschied. Jenen Tsitsipas, den er auf Hartplatz eigentlich ganz gut unter Kontrolle hat. Und mit dem ihn eine herzliche Abneigung verbindet. Während der Grieche aber als einer der Mitfavoriten am Bois de Boulogne aufschlagen wird, ginge es für Daniil Medvedev wohl nur darum, ein paar Punkte für die ATP-Charts zu sammeln. Kaum vorstellbar, dass Medvedev mit den auf Sand eingespielten Fachkräften wie Tsitsipas, Carlos Alcaraz oder Alexander Zverev mithalten kann, von Novak Djokovic und Rafael Nadal ganz zu schweigen.

Medvedev, Rublev und Co. in Wimbledon nicht erwünscht

Wie auch immer: Nach Roland Garros geht es auf Rasen weiter - für Medvedev und seine russischen Landleute aber nur außerhalb Großbritanniens. Dort sind diese aufgrund des Angriffskrieges auf die Ukraine nicht erwünscht. Was die Optionen für Medvedev und Co. einschränkt, aber nicht auf Null dreht. Schließlich hat er, wie auch Kumpel Andrey Rublev, im vergangenen Jahr in HalleWestfalen aufgeschlagen (nicht so erfolgreich), in der Woche darauf auf Mallorca seinen ersten und bislang einzigen Titel auf Rasen geholt. Vielleicht expandiert Medvedev seinen Spielplan ja auch, geht gleich nach Paris auch in Stuttgart an den Start.

Die beiden Wochen von Wimbledon kann der US-Open-Champion von 2021 jedenfalls nutzen, um sich auf die Hartplatz-Saison vorzubereiten. Die Medvedev, und das ist seit ein paar Wochen bekannt, in Los Cabos ab dem 1. August beginnen wird. Eine ziemlich lange Pause. Um diese zu verkürzen, könnte Daniil Medvedev noch einmal einen kurzen Sandstopp einlegen (in Hamburg?) - oder auf Rasen beim Turnier der International Tennis Hall of Fame in Newport aufschlagen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Medvedev Daniil

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von Jens Huiber

Samstag
07.05.2022, 16:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.05.2022, 13:36 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Medvedev Daniil