ATP Madrid: Alexander Zverev vs Marin Cilic im TV, Livestream und Liveticker

Alexander Zverev (ATP-Nr. 3) trifft in der zweiten Runde des Masters-Turniers in Madrid auf Marin Cilic. Das Match gibt's ab ca. 13.30 Uhr live im TV und Livestream auf Sky sowie im Liveticker bei uns!

Zum Spielbericht!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 04.05.2022, 16:06 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Alexander Zverev gewinnt sein Auftaktmatch und rehabiliert sich von der Schmach von München in einer Woche! Der Titelverteidiger lieferte einen starken Auftritt ab und hätte den Sack gefühlt schon eher zumachen können. In einigen entscheidenden Momenten zeigte der Hamburger Nerven, so zog sich das Match über drei Sätze und 2:16 Stunden hin. In fast allen Belangen hatte der gebürtige Hamburger jedoch die Nase vorn, die fast doppelte Anzahl an Unforced Errors wurde Cilic heute zum Verhängnis. Der Achtelfinalgegner von Zverev wird in rund anderthalb Stunden zwischen Sebastian Korda und Lorenzo Musetti ermittelt.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 4:6

Das ging schnell: Erneut bringt der Hamburger schon den Service durch! Cilic gibt seinem Kontrahenten fair die Hand.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 4:5

Cilic schaut ungläublich seinen Schläger an. Zum zweiten Mal verspringt ihm der Ball zur Seite. Zwei Matchbälle für Zverev!

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 4:5

Das womöglich entscheidende Spiel beginnt für Zverev mit einem Ass wie nach Plan.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 4:5

Zverev wirft alles rein, doch die schwierigen Returnbälle geraten zu kurz. Ohne eigenen Punktgewinn gibt er das Spiel ab.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 3:5

Zwei Asse in Folge sorgen dafür, dass es bei Zverev sogar noch schneller geht! Das nächste Spiel könnte theoretisch das entscheidende sein. Allerdings ist auch Cilic beim eigenen Aufschlag derzeit eine Macht.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 3:4

Auf die weiteren strammen Spieleröffnungen findet Zverev nicht mehr so tolle Antworten. Cilic braucht ebenfalls nicht lange, um sein Spiel zu gewinnen.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 2:4

Doch das hilft ihm nichts, wenn Zverev die Kugel mit so viel Backspin von der Bespannung rollen lässt! Tolle Antwort, der Breakpunkt ist für Zverev weiter drin.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 2:4

Eines der wenigen Asse von Cilic, gar erst das dritte in der Partie. Auch ein Zeichen dafür, dass der Kroate beim Aufschlag an Druck gewonnen hat.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 2:4

Zverev macht wieder kurzen Prozess und entscheidet sein Aufschlagspiel ohne Punktverlust für sich! Sehr agil drischt er die Kugel aus dem Aus heraus hinten an die Linie.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 2:3

Gute zwei Stunden sind gespielt. Kein Wunder, dass Cilic seinen Powergel-Beutel bis auf den letzten Tropfen ausdrückt.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 2:3

Dem Kroaten gelingt es nun aber wieder, mehr Druck hinter den eigenen Aufschlag zu bekommen. So bringt auch er sein Spiel recht schnell durch und schliesst mit einem Cross-court Lob ab.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 1:3

Und so geht auch das zweite Aufschlagspiel recht zügig an Zverev! Cilic doppelt den Hamburger bei den Unforced Errors.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 1:2

Schöne Finte von Zverev. Im ersten Augenblick sieht es wieder nach einem 220 km/h-Geschoss aus, dann bringt er die Kugel aber mit viel Spin und Gefühl in die hintere Feldmitte.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 1:2

Jetzt packt der Kroate aber zwei Hammer aus! Dem ersten schaut Zverev nur hinterher, den zweiten schlägt er zu kurz zurück. Cilic gelingt es immerhin, das zweite Break in Folge abzuwehren.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:2

Das könnte nun schon eine Art Vorentscheidung werden. Cilic wirkt ausgelaugt und entmutigt, kann auch vom eigenen Aufschlag wieder nur wenig Druck aufbauen.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:2

Und auch vom eigenen Aufschlag weg behält Zverev die Ruhe, macht derzeit einen sehr abgeklärten Eindruck und entscheidet das Spiel schnell für sich!

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:1

Zverev holt sich den entscheidenden Punkt und schnappt sich das erste Break!

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:0

Den ersten wehrt Cilic gerade noch ab. Der Ball hoppelt von der Netzkante in die Feldhälfte des Kroaten, der aber energisch hinterhersprintet und Zverev in die rechte Ecke schickt. Um ein Haar findet der Deutsche noch eine Antwort, die Rückhand gerät aber zu lang.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:0

Unkonzentrierter Start des Kroaten, der zweimal unnötig im Netz hängenbleibt. Zverev hat zwei Breakpunkte zur Verfügung!

Cilic - Zverev 6:4, 4:6, 0:0

Cilic darf aufschlagen und holt sich über Umwege die ersten 15 Punkte.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6

1:39 Stunden sind auf dem Centre Court bereits gespielt. Und es spricht nicht viel für eine schnelle Entscheidung.

Cilic - Zverev 6:4, 4:6

Der Titelverteidiger hat das Publikum auf seiner Seite und sorgt mit einem tückischen Aufschlag in die Mitte auf Entscheidung! Cilic kann den Ball mit Vorwärtsdrall nur noch stoppen. Alles wieder auf Anfang, nach Sätzen steht es 1:1. Was für ein Krimi!

Cilic - Zverev 6:4, 4:5

Einmal kräftig durchatmen! Von der Netzkante springt die Kugel in die Luft und titscht gerade noch auf der Feldhälfte des Kroaten auf! Zverev gleicht aus.

Cilic - Zverev 6:4, 4:5

Und dennoch hat Cilic nun mit 40:30 die Chance auf das Break. Im entscheidenden Moment droht Zverev wieder die Nerven zu verlieren!

Cilic - Zverev 6:4, 4:5

Nach Unforced Errors "führt" Cilic im zweiten Set mit 14:6. Bei den Service Winners hat Zverev hingegen deutlich die Nase vorn. Der Satzgewinn wäre also mehr als verdient.

Cilic - Zverev 6:4, 4:5

Letztlich behält Cilic doch die Oberhand. Nun hat Zverev mit dem eigenen Aufschlag aber die Chance, nach Sätzen auszugleichen!

Cilic - Zverev 6:4, 3:5

Schöner Dropshot zum 30:40 von Zverev. Alles noch drin in diesem Spiel!

Cilic - Zverev 6:4, 3:5

Hat Zverev nun endlich das Glück auf seiner Seite? Von der Oberkante der Maschen prallt die Kugel unerreichbar für Cilic hinter das Netz!

Cilic - Zverev 6:4, 3:5

Nun wird Cilic vollkommen auf dem falschen Fuss erwischt, läuft beim angeschnittenen Ball von Zverev gerade in die andere Richtung. Der Deutsche behält dieses enorm wichtige Spiel!

Cilic - Zverev 6:4, 3:4

Schade, Zverev gibt den Vorteil sofort wieder ab! Nach einem Fussfehler ist sein zweiter Aufschlag erneut zu vorsichtig.

Cilic - Zverev 6:4, 3:4

Mit viel Spin schlenzt Zverev die Kugel links in das Winkeleck. 40 beide!

Cilic - Zverev 6:4, 3:4

Oh weh. Beim nächsten Aufschlag geht Zverev weniger Risiko und bietet Cilic so die Steilvorlage für eine schöne Spielverlagerung. Der Kroate hat zwei Breakpunkte zur Verfügung, Zverev lässt erstmals leicht seine Wut raus.

Cilic - Zverev 6:4, 3:4

Im eigenen Aufschlagspiel bringt sich Zverev mit einem zu weit angesetzten Returnball und einem Doppelfehler früh in Bedrängnis.

Cilic - Zverev 6:4, 3:4

Auch vom eigenen Aufschlag weg zwingt Cilic den Deutschen wieder zu viel Laufarbeit. Zverev gibt alles, muss das Spiel aber abgeben.

Cilic - Zverev 6:4, 2:4

Erneut muss sich Zverev eine Menge bewegen. Aus dem hinteren linken Eck heraus schlägt er die Kugel aber weit und präzise die Linie entlang und überrascht seinen Kontrahenten. Der Titelverteidiger behält sein Aufschlagspiel!

Cilic - Zverev 6:4, 2:3

Zverev beackert das gesamte Spielfeld, hetzt von einer Ecke in die andere. Hinten rechts ist dann Schluss, nach vielen gelungenen Returnbällen ist bei der nächsten Verlagerung von Cilic nichts mehr zu machen.

Cilic - Zverev 6:4, 2:3

Ist das bitter! Nach 40:0-Führung gibt Zverev das Spiel tatsächlich noch ab. In den entscheidenden Momenten ist das Glück weiter nicht auf der Seite des Hamburgers.

Cilic - Zverev 6:4, 1:3

Per Challenge kann sich Cilic im Spiel halten. Dann findet er doch wieder zu seinem Aufschlag und gleicht in Windeseile aus!

Cilic - Zverev 6:4, 1:3

Aus Zverev-Sicht eine gute Kombination: Cilic bekommt derzeit zu wenig Druck hinter den Aufschlag und leistet sich im Ballwechsel zu viele eigenverschuldete Fehler. Beim Stand von 40:0 hat Zverev beste Aussichten auf den nächsten Breakpunkt!

Cilic - Zverev 6:4, 1:3

Wieder wird Zverev direkt an die Netzkante eingeladen und hat das gesamte Feld vor sich. Cilic schaut nur noch hinterher.

Cilic - Zverev 6:4, 1:3

Das Momentum liegt nun wieder beim gebürtigen Hamburger. Cilic kann einen Lob genau hinter die Linie zwar noch erreichen, setzt mit der Bogenlampe über Zverev aber deutlich zu weit an. So gehen die für den Spielgewinn nötigen Punkte schnell an den Deutschen.

Cilic - Zverev 6:4, 1:2

Wieder gelingt es Zverev, Cilic in einen langen Ballwechsel zu verstricken und dann auf den erneuten Fehler des Kroaten zu warten. Und der kommt. Sascha holt sich das Break!

Cilic - Zverev 6:4, 1:1

Langer Ballwechsel. Dann bekommt Zverev die Kugel auf die Vorhand serviert und kann sich das Eck praktisch aussuchen!

Cilic - Zverev 6:4, 1:1

Beim Returnversuch bleibt Cilic die Kugel wie bei einem Stoppball im Schläger hängen. Der Kroate leistet sich momentan zu viele Fehler, Zverev gleicht aus.

Cilic - Zverev 6:4, 1:0

Starke Rückhandantwort von Zverev mit dem Rücken zum Spielfeld! Genau das, was der Hamburger gerade braucht.

Cilic - Zverev 6:4, 1:0

Einen Lob von Cilic kann Zverev trotz intensiver Laufarbeit nur noch ins Aus schaufeln. Mit solchen Aktionen versucht der Kroate natürlich, den Titelverteidiger noch weiter zu zermürben.

Cilic - Zverev 6:4, 1:0

Doch der Kroate bringt sein Spiel doch noch relativ souverän durch. Jetzt gilt es für Zverev, mit dem eigenen Aufschlag Selbstvertrauen zu tanken.

Cilic - Zverev 6:4, 0:0

Einzig den Fehlern von Cilic ist es geschuldet, dass es hier plötzlich 30 beide steht. Ein Break zum Auftakt wäre natürlich Gold wert für Zverev.

Cilic - Zverev 6:4, 0:0

Der Kopf von Zverev wirkt gesenkt, sein Spiel derzeit wenig einfallsreich. Man merkt deutlich, wie den Hamburger der Satzverlust wurmt.

Cilic - Zverev 6:4

Der Satz wird per Videobeweis entschieden. Das hatte sich nach dem tollen Start überhaupt nicht angedeutet, dass Zverev hier in Rücklage geraten würde.

Cilic - Zverev 5:4

Plötzlich packt Cilic den Hammer aus und trifft präzise neben das rechte Feldende. Im womöglich entscheidenden Spiel zeigt der Kroate sein bestes Tennis und verschafft sich den Satzball.

Cilic - Zverev 5:4

Intelligente Antwort von Zverev, der Cilic erst die linke und dann die rechte Seite herunterschickt. 30 beide.

Cilic - Zverev 5:4

In einem so wichtigen Moment packt Cilic einen Wahnsinns-Rückhandcross aus, rettet sich damit aus einer brenzligen Situation und lässt Zverev keine Abwehrchance.

Cilic - Zverev 5:4

Schade! Wieder wollte es Zverev zu genau machen, schlenzt die Kugel knapp über die Linie. Der Kroate lässt den Ball passieren und entscheidet das Spiel für sich. Jetzt muss Zverev am Aufschlag die Ruhe bewahren.

Cilic - Zverev 4:4

Die Ballwechsel werden länger. Womöglich lässt auch deshalb die Konzentration nach, beide setzen recht einfache Bälle in die Maschen.

Cilic - Zverev 4:4

Umkämpftes neuntes Spiel. Man spürt, dass es im ersten Satz so langsam in Richtung Crunchtime geht.

Cilic - Zverev 4:4

Cilic zeigt sich deutlich minimalistischer und geht mit einfachem Tennis schnell mit 30 Punkten in Führung. Zverev findet mit einer spektakulären Seitenverlagerung zwar eine Antwort, dann spielt er aber doch wieder ein bisschen zu hochtrabend und verschafft Cilic somit den ersten Breakpunkt. Alles wieder auf Anfang!

Cilic - Zverev 3:4

Das Selbstvertrauen bei Zverev ist auf jeden Fall da, eine solche Bogenlampe über Cilic hinweg zu versuchen. Allerdings gerät der Heber ein wenig zu weit.

Cilic - Zverev 3:4

Ein schrillendes Pfeifen hallt durch die Arena und scheint sowohl Zverev beim Aufschlag als auch die Zuschauer zu verunsichern. Cilic schiebt das Mikrofon ein wenig zur Seite, damit scheint sich die Lage zu verbessern.

Cilic - Zverev 3:4

Cilic kann das erneute Break abwehren. Da musste er sich aber wirklich strecken, brachte unter anderem einen eleganten Lob über die Maschen.

Cilic - Zverev 2:4

Millimeterentscheidung! Zverev nimmt die Challenge, die Kugel titscht wirklich ganz genau am Kontaktpunkt mit der Linie auf. Der Ballwechsel muss wiederholt werden!

Cilic - Zverev 2:4

Vor allem, wenn die Returns so hart und so platziert hinten an die Linie kommen! Breakball für Zverev.

Cilic - Zverev 2:4

Auch vom eigenen Aufschlag weg leistet sich Cilic mittlerweile sehr viele Ungenauigkeiten, setzt oft einen Tick zu weit an. Zverev hat gute Chancen auf das nächste Break.

Cilic - Zverev 2:4

Von den letzten 15 Punkten gingen elf an Zverev. Vom ersten Aufschlag weg bringt er 94 Prozent der Bälle durch, vier Asse sind ihm bereits gelungen. Kein Wunder also, dass sich Zverev bei seinem erneuten Aufschlagspiel im Nu durchsetzt!

Cilic - Zverev 2:3

Mit einem Doppelfehler gibt Cilic das fünfte Spiel ab. Zverev holt sich den ersten Breakpunkt!

Cilic - Zverev 2:2

Auf einen schwierigen Ball in Liniennähe findet Zverev mit der Rückhand noch eine tolle Antwort und dreht die Kugel geschickt vom eigenen Körper weg. Dabei wäre der Return gar nicht nötig gewesen, der Ball von Cilic hatte die Linie bereits überquert.

Cilic - Zverev 2:2

Besonders voll sind die Ränge nicht, ausserdem ist das Publikum vergleichsweise leise. Vielleicht tut das Zverev nach der Niederlage in München ganz gut.

Cilic - Zverev 2:2

Mit einem Service Winner kann Zverev den Breakpunkt tatsächlich noch abwehren. Was für ein Comeback!

Cilic - Zverev 2:1

Mit viel Laufarbeit gelingt es dem Titelverteidiger, Cilic in die falsche Ecke zu verladen. 40 beide!

Cilic - Zverev 2:1

Jetzt nicht den Faden verlieren! Wieder bringt Zverev nicht genügend Schmackes hinter den Ball, diesmal mit der Rückhand. Cilic geht mit 40:15 in Führung.

Cilic - Zverev 2:1

Da wollte der Hamburger zu viel, sein knapp über die Maschen geplanter Schlenzer ist doch ein wenig zu tief angesetzt. 15 beide.

Cilic - Zverev 2:1

Mit einem Hammeraufschlag auf die rechte Linie macht Cilic sein zweites Aufschlagspiel klar. Nichtsdestotrotz ist der Auftakt von Zverev vielversprechend.

Cilic - Zverev 1:1

Nun gelingt es Zverev auch immer besser, Cilic mit starken Rückhandreturns in längere Ballwechsel zu verstricken. Einmal setzt der Hamburger zu einem zu langen Lob an, einmal bleibt der Kroate im Netz hängen.

Cilic - Zverev 1:1

Harte und im Vergleich zu Cilic auch äusserst präzise Bälle sorgen dafür, dass sich Zverev sein erstes Aufschlagspiel in Windeseile schnappt! Mit einem Service Winner in die hintere Feldmitte macht er den Deckel drauf.

Cilic - Zverev 1:0

Insgesamt bleibt das erste Spiel aber eine klare Angelegenheit zugunsten des Kroaten, der Crossball besorgt Zverev die einzigen Punkte.

Cilic - Zverev 0:0

Zverev braucht eine Weile, um eine Antwort auf die harten Aufschläge zu finden. Dann gelingt es ihm erstmals, Cilic im Ballwechsel mit einem Cross zu verladen.

Cilic - Zverev 0:0

Ein paar frisch dazugestossene Zuschauer mit Sombreros verzögern den Matchbeginn noch etwas. Dann schlägt Cilic auf und holt sich schnell die ersten Punkte.

Auch Zverev ist da

Jetzt betritt auch Alexander Zverev den Sandplatz. Der gebürtige Hamburger wirkt angespannt, aber natürlich kann man ob der aktuellen Lage auch viel in die Körpersprache reininterpretieren.

Gleich geht es los!

Zumindest ist Marin Cilic bereits im Tunnel zu erspähen. Das Match findet im Estadio Manuel Santana, dem mehr als 12.000 Zuschauer fassenden Center Court statt.

Prominentes Teilnehmerfeld

Sollte Zverev das heutige Sechzehntelfinale überstehen, könnten es die kommenden Aufgaben in sich haben. Novak Djokovic und der aufstrebende Carlos Alcaraz haben ihr Ticket für das Achtelfinale bereits gelöst. Sandplatzspezialist und Lokalmatador Rafa Nadal ist später dran.

Cilic ebenfalls nicht in Bestform

Der mittlerweile 33-jährige Kroate, wie Zverev mit Wohnsitz in Monte Carlo, gewann sein Auftaktmatch gestern gegen den Lokalmatadoren Albert Ramos nur mit Mühe in drei Sätzen und in 2:15 Stunden. Vor allem im ersten Aufschlag hatte Cilic Probleme, brachte nur 58 Prozent durch.

Niederlage im Doppel

Gestern war Zverev bereits mit seinem brasilianischen Double-Kollegen Marcelo Melo im Einsatz. Die beiden unterlagen Tommy Paul und Cameron Norrie in drei Sätzen. Immerhin kann sich Zverev damit ganz auf das Einzelturnier konzentrieren.

Neuer Trainer

Da sein Vater seit rund einem halben Jahr zeitlich eingeschränkt ist, setzt Alexander Zverev bei der Trainerwahl nun wieder auf eine externe Lösung. Der Spanier Sergi Bruguera wurde ihm von Ex-Coach David Ferrer empfohlen und soll beim Verlassen des Formtiefs mithelfen.

Die Suche nach der Form

Vor einer Woche erlebte Alexander Zverev einen der grössten Tiefpunkte seiner Karriere. In München unterlag er dem 18-jährigen Dänen Holger Rune (Weltranglistenplatz 70) schon im Auftaktmatch, und zwar deutlich in zwei Sätzen mit 3:6 und 2:6. Zverev selbst sprach im Anschluss von seinem schlechtesten Match in Jahren.

Schönen Nachmittag!

Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Auftaktmatch von Alexander Zverev beim Madrid Open. Als amtierender Champion darf Sascha mit einer Wildcard direkt in der zweiten Runde starten. Sein Gegner heisst Marin Cilic und war in der Weltrangliste auch mal Dritter. Um 13:15 Uhr soll es auf dem Sandplatz losgehen!

Alexander Zverev, Marin Cilic
© Getty Images
Alexander Zverev, Marin Cilic

Alexander Zverev hat gute Erinnerungen an Madrid: Zwei Mal bereits hat er das 1000er-Turnier für sich entschieden, 2018 im Finale gegen Dominic Thiem und im Vorjahr gegen Matteo Berrettini./

Diesmal reist der Hamburger allerdings mit einigen Fragezeichen an: Die Form ist unschön, zuletzt setzte es eine Auftaktniederlage als Stargast beim ATP-Turnier in München - Zverev bezeichnete das Match als schlechtestes der letzten Jahre.

Marin Cilic hat auch schon bessere Zeiten gesehen, der Saisonbeginn ging sich zwar mit zwei ATP-Halbfinals und dem Achtelfinale bei den Australian Open wieder besser an, danach aber standen nur noch drei Siege in sechs Turnieren auf dem Zettel. Eine Möglichkeit für Zverev? In Madrid hat der Kroate zu Beginn gegen Albert Ramos-Vinolas gewonnen.

Ihr wollt dieses Spiel jetzt live im TV oder im Stream sehen? Dann holt Euch schnell Sky Ticket und schaut auch viele andere Top Matches live oder als Highlight - zum Beispiel die kommende Woche das Masters-Turnier in Rom!

Wann kommt Zverev gegen Cilic?

Das Zweitrundenspiel beim Masters-Turnier in Madrid ist als zweites Match nach 12 Uhr angesetzt, könnte also gegen 13.30 Uhr starten Sky überträgt live im TV und Livestream, wir sind im Matchtracker für euch dabei!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von Florian Goosmann

Mittwoch
04.05.2022, 13:28 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.05.2022, 16:06 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander