ATP: Marach, Pavic und Co. - Start mit neuen Partnern

Bei den beiden ATP-Tour-250-Turnieren in Antalya und Delray Beach zeigen sich ein paar interessante Doppelkonstellationen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.01.2021, 09:29 Uhr

Glory Days: Oliver Marach und Mate Pavic nach ihrem Australian-Open-Sieg 2018
© Getty Images
Glory Days: Oliver Marach und Mate Pavic nach ihrem Australian-Open-Sieg 2018

Dass sich Mate Pavic und Nikola Mektic mit Beginn der Saison 2021 gemeinsam auf Titeljagd gehen wollen, war spätestens seit den ATP Finals klar. Da hatte Pavic seine Trennung von Bruno Soares publik gemacht, Mektic noch schnell die inoffizielle Weltmeisterschaft an der Seite von Wesley Koolhof gewonnen. In Antalya gehen die beiden Kroaten nun erstmals als permanentes Paar an den Start. Und als große Favoriten.

Als größte Herausforderer müssen wohl Ivan Dodig und Filip Polasek gelten, die sich als Partner bestens kennen. Und an Position zwei gesetzt sind. Bemerkenswert: David Goffin und Pierre-Hugues Herbert, die im Einzel in der ersten Runde aufeinander treffen, haben im Doppel zusammen genannt.

Isner spielt mit Hurkacz

In Delray Beach versucht sich Oliver Marach mit einem neuen Spielgefährten: Der österreichische Australian-Open-Champion von 2018 (mit Mate Pavic) hat sich für dieses Turnier mit Luis David Martinez aus Venezuela zusammen getan. Das Zusammenspiel mit Raven Klaasen war schon im vergangenen Herbst beendet worden.

Ein anderer Österreicher könnte in Delray Beach durchaus um den Turniersieg mitspielen: Philipp Oswald ist mit Marcus Daniell an Position zwei gesetzt. Als Favoriten gehen Marcelo Arevalo und Jean-Julien Rojer in das Event. Das eher unerwartete Doppel hier bilden John Isner und Hubert Hurkacz.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von tennisnet.com

Donnerstag
07.01.2021, 10:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.01.2021, 09:29 Uhr