ATP Masters Indian Wells: Achtelfinale! Rafael Nadal schlägt Dan Evans glanzlos

Rafael Nadal steht beim ATP-Masters-1000-Event von Indian Wells im Achtelfinale. Dem Spanier reichte am Montag eine durchschnittliche Leistung für einen Zwei-Satz-Erfolg gegen den Briten Dan Evans. Mögliche Achtelfinalgegner sind Denis Shapovalov und Reilly Opelka. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 14.03.2022, 23:20 Uhr

Rafael Nadal steht in Indian Wells im Achtelfinale
Rafael Nadal steht in Indian Wells im Achtelfinale

Rafael Nadal dürfte wenige Minuten vor seinem Dritt-Runden-Duell beim ATP-Masters-1000-Event von Indian Wells im Spielertunnel wohl noch aufgeschnappt haben, dass der aktuelle Weltranglistenerste Daniil Medvedev im ersten Match des Tages durchaus überraschend gegen Gael Monfils die Segel streichen musste.  Eine nicht unwesentliche Information für den Spanier, zumal Medvedev möglicher Halbfinalgegner Nadals gewesen wäre.

Besonders zu beflügeln schien Rafael Nadal dieses Ergebnis zunächst aber nicht. Wie schon über weite Strecken gegen Sebastian Korda in Runde zwei bleib der Mallorquiner in der Anfangsphase unter seinen Erwartungen, musste früh das Break hinnehmen – und lief diesem lange Zeit hinterher. Erst beim Stand von 3:4 aus seiner Sicht konnte der 21-fache Major-Sieger den Druck auf den Aufschläger Evans erstmals erhöhen und schaffte direkt das Rebreak zum 4:4.

Nadal erlangt Oberwasser

Von nun an zeigte Nadal, dass er auch an einem weniger glanzvollen Tag einfach unheimlich schwer zu besiegen ist. Der Spanier wehrte beim Stand von 5:5 einen Breakball nervenstark ab, erspielte sich – auch mithilfe eines unmenschlichen Vorhand-Passierball-Schuss – bei Aufschlag Evans ein 0:40. Und damit drei Satzbälle. Der zweite passte schließlich mit kräftiger Mithilfe von Dan Evans, dem just im entscheidenden Moment ein Doppelfehler unterlief. Nach ziemlich exakt einer Stunde ging Satz eins mit 7:5 an den Mallorquiner.

Der Start in den zweiten Satz verlief optimal für Nadal: Der Spanier spielte ein gutes Aufschlagspiel und schickte sich dann direkt an, früh das Break zu schaffen. Mit Erfolg, nach einem höchst kuriosen und gleichwohl glücklichen Punkt für den Spanier - ein Rahmenreturn des Weltranglistenvierten fand in hohen Bogen den Weg ins Feld, Evans verschlug den daraus resultierenden Smash meterweit - stellte Nadal auf 2:0. 

Die Entscheidung in dieser Partie, Evans hatte in der Folge wenig entgegenzusetzen. Nach etwas mehr als eineinhalb Stunden fixierte der 35-Jährige den 7:5 und 6:3-Erfolg. Im Achtelfinale wartet Nadal nun auf den Sieger des Aufeinandertreffens zwischen Denis Shapovalov und Reilly Opelka. Mögliche Viertelfinalgegner sind Jannik Sinner, Casper Ruud oder Showman Nick Kyrgios.

Hier geht´s zum Draw von Indian Wells!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

24.06.2022

Wimbledon: Novak Djokovic und Rafael Nadal - der Weg ins Traum-Endspiel

von Michael Rothschädl

Montag
14.03.2022, 23:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.03.2022, 23:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael